2010 Hohe Gänge

Da der Wetterbericht den heißesten Tag des Jahres angesagt hatte und ab  16:00 h Daumen Drücken fürs Viertelfinale der Fußball-WM angesagt war, entschlossen sich  die Teilnehmer kurzfristig, die Abfahrt eine Stunde vorzuverlegen. Eine  Entscheidung die sich in jeder Hinsicht lohnen sollte.
So konnten wir uns bereits um kurz vor 7:00 h von Bruck aus über den  Jägersteig gemütlich durch das Retterschwanger Tal auf den Weg zur Rotspitz  machen. Auch die steilen Serpentinen hinauf zur Häblesgund wurden noch im  Schatten bei angenehmen Temperaturen bewältigt. Weiter ging es dann in  vielen Kehren zum Nordwestgrat der Rotspitz und auf diesem hinauf zum Gipfel.
Bei einer kurzen Gipfelrast und einem zweiten Frühstück genossen die drei  Bergsteiger die Aussicht und die Sonne. Anschließend ging es zunächst wieder  bergab auf der Südwestseite der Rotspitz bis in einen Sattel, von welchem die Gratwanderung über die Hohen Gänge hinüber zum Breitenberg ihren  Ausgangspunkt hat. Dieser wurde pünktlich zur Mittagszeit erreicht.
Der Abstieg erfolgte bei nun deutlich wärmeren Temperaturen auf der  Westseite unterhalb der hohen Gänge nach Häbelesgund und durch das  Retterschwanger Tal zurück zum Parkplatz, welcher um 14:15 h erreicht wurde,  so dass wir noch rechtzeitig zum ersten Tor wieder in Laupheim ankamen.

zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.