2010 Vilser Kegel

[Galerie nicht gefunden]

Der Vilser Kegel in den Tannheimern war das Ziel von 9 Teilnehmern.
Ausgangspunkt der Tour war der Parkplatz im Bereich des Holzlagerplatzes nahe Vils.
Bei dichtem Nebel ging es zunächst zurück zum Ortsrand von Vils und weiter zur Konradshütte. Ab hier wurde der Weg steiler und auf einer Höhe von 1400 m lichtete sich der Nebel und ein wolkenloser Himmel mit herrlicher Sicht und angenehm warmen Temperaturen belohnte die Teilnehmer. Nach 2 Stunden war das Hundsarschjoch auf 1600 m erreicht und nach einer weiteren halben Stunde standen wir am Gipfel des Vilser Kegels.
Eine knappe Stunde genossen wir die herrliche Aussicht und die wärmenden Sonnenstrahlen, bevor es zum Hundsarschjoch zurück ging. Von dort stiegen wir dann weiter ab zur Vilser Alm. Kurz bevor wir diese erreichten tauchten wir wieder in den Nebel ein. Trotzdem ließen wir uns auch hier zu einer längeren gemütlichen Rast nieder, bevor wir die letzte Teilstrecke zurück zum Auto in Angriff nahmen.

Alle Teilnehmer waren froh, diesen herrlichen Tag in den Bergen verbracht zu haben und traten glücklich die Heimfahrt an.

zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.