2011 Falzer Kopf

Schneeschuhtour zu Kreuzmandl und Falzer Kopf

Die Auenhütte im Kleinwalsertal war für 9 Teilnehmer Ausgangspunkt der Schneeschuhtour zu Kreuzmandl und Falzer Kopf. Nachdem an der Talstation der Ifenlifte die Schneeschuhe angeschnallt waren, marschierte die Gruppe ohne nennenswerte Steigung zunächst durch den verschneiten Wald zur Melköde (1346 m). Dort begann der Aufstieg zur Schwarzwasserhütte (1651 m), die nach insgesamt knapp 1 1/2 h erreicht war.
Von der Hütte waren weitere 100 Höhenmeter bis zum Gerachsattel 1752 m zu überwinden, danach ging es zunächst leicht abwärts, bevor der Aufstieg zum Neuhornbachjoch 1820 m begann. Von hier stieg die Gruppe zunächst zum Kreuzmandl hinauf, wo eine wohl verdiente Gipfelrast eingelegt wurde.
Leider stellte sich plötzlich ein starker Föhnsturm ein und beendete die Gipfelrast. So wanderte man wieder zurück zum Neuhornbachjoch und von dort aus hinauf zum Falzer Kopf. Nach  dem obligatorischen Gipfelfoto machte man sich erneut schnell auf den Weg hinunter zum Neuhornbachjoch. Ab hier lag die Spur wieder im Windschatten und so ging es zurück zur Schwarzwasserhütte, wo die Gruppe noch eine gemütliche Rast einlegte, bevor der Abstieg ins Tal begann.
Nach einer Strecke von 20 Kilometern und 1025 Höhenmetern erreichten alle glücklich und zufrieden die Auenhütte.

zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.