2011 Klammspitze

Bergtour zur Großen Klammspitze – Ammergauer Alpen

Der Parkplatz (948 m) beim Schloss Linderhof war Ausgangspunkt der Bergtour auf die Große Klammspitze in den Ammergauer Alpen. Bei bedecktem Himmel und angenehmen 16°C  nahmen die 10 Teilnehmer den Aufstieg in Angriff.
Zunächst ging es auf guten Wanderwegen hinauf zu den Brunnenkopfhäusern auf 1602m Höhe. Kurz hinter den Brunnenkopfhäusern wurde die Große Klammspitze sichtbar. Wir querten unter dem Brunnenkopf und verloren ca. 50 Höhenmeter, die aber schnell wieder gut gemacht waren. In einem großen Bogen führte der Weg – geschmückt durch viele Blumen –  weiter zu einer Scharte, die sich rechts von einem markanten Felsenfenster befand. Die restliche Strecke bis zum Gipfel verlief durch felsiges Gelände, was allen sichtlich Spaß bereitete. Vom Gipfel bot sich eine gute Sicht auf die weiteren Ammergauer Berge sowie die Zugspitze, Lechtaler und Tannheimer Berge. Die Gipfelrast dauerte nur etwa 20 Minuten, da ein kühler Wind aufkam.
Auf dem gleichen Weg ging es wieder zurück zu den Brunnenkopfhäusern, wo nochmals eine Rast eingelegt wurde, bevor zum Ausgangspunkt abgestiegen wurde.

zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.