2011 Riedberger Horn

Schneeschuhtour auf das Riedberger Horn


Eine Gruppe von 12 Schneeschuhgehern fuhr am Sonntag 16.1.11 ins Ostertal bei Gunzesried. Die ersten 40 Minuten Gehzeit vom Parkplatz auf 1000 m Höhe bis zur Grafenalpe 1113 m wurden auf der schneefreien Straße zurückgelegt. Dann konnten die Schneeschuhe angelegt werden,  und auf verharschtem  Schnee ging es Richtung  Printschenalpe weiter. Von hier wurde über einen Rücken zur Einsattelung unterm Grauenstein aufgestiegen, und über den einfachen Grat ging es weiter zum Gipfel des Riedberger Horns, der nach 3 Stunden erreicht wurde.
Bei wolkenlosem Himmel genossen die Teilnehmer die herrliche Rundumsicht und die wärmenden Sonnenstrahlen. Nach 45-minütiger Pause wanderte die Gruppe  auf dem Aufstiegsweg  wieder zurück, wobei der Grauenstein 1640 m, der nur wenige Meter neben der Aufstiegsspur lag, noch mitgenommen wurde.
Glücklich und zufrieden konnten die Teilnehmer  die Heimreise antreten und sie waren sich alle einig, einen Traumtag  mit frühlingshaften  Temperaturen  erlebt zu haben.

zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.