2011 Spitzmeilen

Skitouren über dem Walensee


Am Samstag um 6 Uhr trafen sich 9 Teilnehmer zur Skitourenausfahrt in die Schweiz. Über Bregenz, Sargans, Flums erreichten wir unseren Ausgangspunkt,  die Tannenbodenalp.
Bei herrlichem Sonnenschein fuhren wir mit der 4er Gondelbahn auf den Maschgenkamm. Für eine Skitour recht ungewöhnlich, begann unsere Tour mit einer Abfahrt. Nachdem die Felle aufgezogen waren, stiegen wir über die Alp Fursch zur Spitzmeilenhütte (2087 m). Sehr freundlich wurden wir vom Hüttenwirtspaar begrüßt. Der moderne Flachdachbau wurde 2007 errichtet.
Nach einer kurzen Rast, erstiegen wir am Nachmittag den Wissmilen (2483 m). Der anschließenden Abfahrt folgte ein weiterer Aufstieg ins Kar unterhalb des Wissmilen. Die Abfahrt folgte im Wesentlichen der Aufstiegsroute und zurück zur Hütte. Nach den Mühen des Tages wurden wir mit einem Schweizer Käsefondue belohnt.
Über Nacht zog dann die angekündigte Schlechtwetterfront von Westen herein. Der Sonntag Morgen begrüßte uns mit leichtem Schneefall und schlechten Sichtverhältnissen. Der heutige Anstieg führte uns zum Schönegg und weiter in den Kessel nördlich von Spitzmeilen und Wissmilen. Anschließend wurde zur Hütte abgefahren und weiter zur Alp Fursch. Der letzte Anstieg des Tages führte uns hoch zur Maschgenlücke. Über die Skipiste ging es hinunter zur Tannenbodenalp.
Seinen Abschluss fand die Ausfahrt bei Kaffee und Kuchen in Flumserberg.

Fazit: Tolle Hütte, beste Bewirtung – jedoch viel zu wenig Schnee wie auch im restlichen Alpenraum.

zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.