2012 Wertacher Hörnle

Schneeschuhtour zum Wertacher Hörnle (1695 m)

Wegen der Schneemassen und der prekären Lawinensituation in kammnahen Lagen wurde nach einem Ausweichziel gesucht. Die Tourenführung entschied sich für einen Aufstieg aufs Wertacher Hörnle über die Nordseite.
Ausgangspunkt der Tour war der Parkplatz zwischen Kranzegg und Rettenberg. Auf geräumtem Fahrweg wanderten wir zunächst an der Wertacher Starzlach entlang bis zur Fallenberg Forsthütte. Ab hier ging es in unverspurtem Gelände durch tief verschneiten Winterwald hinauf zur Kälberhütte. Hier legten wir eine kurze Trinkpause ein, bevor wir die verbleibenden 350 Höhenmeter in Angriff nahmen.
Je höher wir kamen, umso beeindruckender wurde die Aussicht. So erreichten wir den Gipfel bei herrlichem Sonnenschein und genossen bei einer ausgiebigen Rast den Gipfelaufenthalt.
Beim Abstieg folgten wir  der Aufstiegsroute, und alle 15 Teilnehmer waren sich bei der Rückkehr am Parkplatz einig, einen herrlichen Tourentag bei idealen Verhältnissen auf einer einsamen Route erlebt zu haben.

zu den Tourenberichten 2012

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.