2013 KT Frankenjura

Sportklettern im Frankenjura


Wenn in den Alpen schlechtes Wetter angesagt ist, fährt man zum Klettern in die Fränkische. Samstag  6.30 Uhr ging es los. In gut 2 Stunden erreichten wir Betzenstein. Es war wolkenlos, aber doch noch sehr frisch, daher genossen wir in Stierberg  gemütlich noch einen Kaffee.
Unser Parkplatz der ausgesuchten Felsen Münchser Wand und Stierberger Gemsenwand  lagen gleich um die Ecke. Nach einen kurzen Zustieg standen wir auch schon an den vielzähligen Touren der Münchser Wand. Wir waren 4 Mann, und konnten daher 2 unabhängige Seilschaften bilden.
Da ja die meisten von uns die Frankenjura schon kannten, wusste auch jeder, wo sich oft der erste Bohrhaken befindet. Zwischen 5m und 20m waren keine Seltenheit und wenn sich die Schlüsselstelle dann auch noch vor dem ersten Bohrhaken befand, war so manche Moral zu Ende. Man gewöhnte sich aber bald an die Situation, und dank unserem talentierten Jo konnten wir uns doch an so manche Touren im VI. bis unteren VII. Schwierigkeitsgrad heranwagen. Gegen Nachmittag kletterten wir noch ein paar Traumtouren an der Stierberger Gemsenwand.
Schließlich nach insgesamt  8 Stunden Fels genossen wir das traditionelle
Fränkische Schäufele (Schulterstück mit Schwarte vom Schwein) in einem tollen Gasthof in Stierberg. Für die Übernachtung erwartete uns schon die Oma Eichler, eine sehr bekannte Kletterpension in Untertrubach. Oma Eichler ist auch bekannt für ihre selbstgebackenen Kuchen, die sie oft nächtelang backt.

Der Röhtelfels war das Ziel für Sonntag. Er soll das größte Felsmassiv des ganzen Frankenjura sein. Bis zu 35 m hohe Wände und Türme und über 110 Touren, zum Teil gut abgesichert, hatten wir zur Auswahl. Auf  die Tour Kokolores am Daniel, ein ganz markanter Turm im VI. Schwierigkeitsgrad waren wir alle besonders stolz, und mit einem letzten Kuchen bei Oma Eichler rundeten wir das gelungene Wochenende ab.

Bericht: Harald Schick
Bilder: Harald und Jo

zu den Tourenberichten 2013 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.