2013 Sen Birkach

Seniorenausfahrt auf die Alpe Birkach


Bei strahlend blauem Himmel trafen wir uns auf der Sektionshütte Birkach. Wir
waren 13 Senioren der Sektion Ulm 1846. Wie üblich mussten wir uns vor der
Bergtour zuerst einmal stärken. Also setzten wir uns vor der Hütte in die Sonne
und genossen die Ruhe, den weiten Panoramablick und die Brotzeit mit frischem Käse aus der Gunzesrieder Molke. “Es mundete vortrefflich“, würden jetzt Heidi und Peter aus der Schweiz sagen.
Dann ging es los, zuerst gemeinsam bis zur Höllritzer Alpe .Dort standen alle
Kühe noch im Stall und warteten auf ihre Entwurmung. Erst dann durften sie
hinaus auf die blühenden Bergwiesen. Nun teilten wir uns in Bergwanderer und
Bergsteiger auf. Die erste Gruppe marschierte auf trockenen Wegen (bis auf das
matschige Stück am Tobel) zur Printschen-Alm und konnte sich an den bunten
Alpenblumen erfreuen. Die zweite Gruppe stapfte auf den Siplingerkopf hinauf, ein steiler, gut ausgebauter Zickzackpfad, aber für die Kniegelenke kein Zuckerschlecken.
Die Photographen entdeckten gelben Enzian, Türkenbund, Schusternagerl und
Alpenrosen. Schade, dass es auf dem Gipfel etwas dunstig war!
Der superschöne Tagesausflug wurde mit einer Kaffee- und Kucheneinkehr auf der Höllritzer Alpe und einem Vesper auf der Alm Gerstenbrändle beendet.

Endlich wissen wir, wie die Taubenkropf- Blume aussieht !?

Dorle Schmid

zu den Tourenberichten 2013

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.