2013 Sen Fruehlingswanderung

Frühlingswanderung der Senioren


Eigentlich sollte die heutige Tour  nach Weilheim a.d.Teck führen, das war jedoch auf Grund der miserablen Beschaffenheit der Wege nicht  möglich. Kurzerhand wurde daher umdisponiert und wir blieben hier bei uns auf der Alb.

Um 10 Uhr starteten wir mit 20 Personen vom ehemaligen Rasthof Krone in Dornstadt nach Böttingen, dort parkten wir die Fahrzeuge und starteten zur Frühlingstour. Das Wetter hatte ein Erbarmen mit uns, es blieb den ganzen Tag trocken. Der eiskalte Ostwind mit gefühlten 5 Grad minus schob uns zu Beginn der Strecke geradeaus hinüber in den schützenden Wald.  Nach der Durchquerung des Waldes führte unser Weg hinüber nach Hohenstein und von dort aus hinunter ins kleine Lautertal.
Am Lauterursprung war es windstill, sogar etwas sonnig und wir machten hier unsere Mittagsrast.  Nach einer halben Stunde wanderten wir dann talauswärts und nach einer Weile begann dann der Aufstieg nach Weidach.  Im Wald entdeckten wir einige Flächen mit blühenden Märzenbechern und an einigen Stellen fanden wir auch den Zinnoberroten  Kelchbecherling.
Am anderen Ortsende von Weidach liefen wir dann im langen Bogen  hinab Richtung Kiesental, bogen dann jedoch nach links ab. Der Weg führte gemächlich bergauf entlang der typischen Felsen in den Albtälern. Nach einem letzten etwas stärkeren Anstieg stießen wir wieder auf den von Böttingen herführenden Weg. Jetzt lag nur noch ein kurzes Stück vor uns,  und wir waren wieder an unserem Ausgangspunkt.

Es war eine schöne Strecke von insgesamt kapp 15 km und einem Höhenunterschied von 476 Metern. Manfred hat uns eine gute Strecke ausgesucht, auf der wir kaum etwas von dem eisigen Wind zu spüren bekamen, auch die Schuhe blieben sauber.

Zum Abschluss kehrten wir dann alle in Böttingen im Gasthaus zum Berg ein zu einem guten Vesper. Jetzt warten wir auf den wirklichen Frühling und freuen uns auf die nächste Wanderung. 

Text und Bilder: Beate Wieland

zu den Tourenberichten 2013

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.