2013 ST Tannheimer

Tannheimer Berge – Skitour für Anfänger


Advent, Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei und wenn das dritte Lichtlein brennt dann gehen wir auf Skitour mit´em Miggla. So oder so ähnlich haben wir uns das vermutlich gedacht, als wir die Tage bis zum dritten Advent abzählten. Wir hatten allerdings gemischte Gefühle bezüglich der Schneeverhältnisse, da der Wetterbericht von irgendwelchen Grausamkeiten wie Plusgraden und inverser Wetterlage berichtete.

Aber dann hat es am Samstag noch geschneit, und so machten wir uns mit zwei Schneeschuhgehern und acht Tourengehern am 15.12.2013 um 7:15Uhr auf den Weg ins Tannheimer Tal, genauer gesagt nach Schattwald zum Parkplatz der Wannenjochbahn. Von dort machten wir uns auf den Weg zur Gipfelstation der Bergbahn. Unser Tourenführer Michael Scharpf erklärte uns zu Beginn der Anfänger-Tour den Gebrauch der vielfältigen Ausrüstung. Nach dem “Großen“ LVS Check ging es den Berg hinauf. Bei der erst besten Gelegenheit zeigte er uns die verschiedenen Techniken um Kehren bewältigen zu können. Dazu gehört das Bogengehen, Bogentreten und die Spitzkehre für die steilen Passagen.

Als wir an der Bergstation der Wannenjochbahn ankamen, machten wir unsere Mittagsrast und bereiteten unsere Abfahrt vor. Von der Besteigung des Kühgundkopfs haben wir aufgrund der schlechten Schneebedingungen abgesehen.
Der erste Teil unserer Abfahrt führte uns nach einem kurzen Gegenanstieg zur Stuibensennalpe, wo wir mit Blick auf den Bschießer und Ponten unser Depot einrichteten. Bei der Alpe führten wir dann in drei Gruppen eine Lawinensuchübung durch. Unsere Tourenführer Michael, Hartmut und Rudi versteckten die Ersatz LVS-Geräte, die wir dann nach deren Anleitung suchen durften.
Danach fuhren wir zur Talstation der Wannenjochbahn ab. Verblüffenderweise waren unsere zwei Schneeschuhgeher nur 10 Minuten langsamer, als die Tourengeher.

Zur „Nachbesprechung“ fuhren wir dann nach Oy-Mittelberg ins Cafe Gebath, wo wir bei Schokotorte, Cappuccino – Cremetorte, Rhabarberkuchen…. die Tour nochmal Revue passieren ließen. 

Zum Schluss möchten wir uns noch bei unseren Tourenführern Michael Scharpf, Rudi Bailer und Hartmut Presting für einen gelungenen Toureneinstieg bedanken. 

Bericht: Lars Eberhardt, Thomas Wolfmiller
Bilder: Michael Scharpf, Bene Schnitzler, Lars Eberhardt

zu den Tourenberichten 2013

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.