2014 W Nikolaus

Nikolauswanderung im Raum Steinhausen


Der Nikolaus (Sigge Wehrle) hatte eingeladen und trotz unangenehm kaltem Nebelwetter folgten 20 Unentwegte der Einladung zur traditionellen Nikolauswanderung in der näheren Umgebung von Laupheim. Dieses Jahr führte die Route in einer großen Schleife um Steinhausen /Rottum mit einem Stopp im St. Annahof.
Auftakt des Nachmittags war zunächst der Besuch der Kirche Maria Himmelfahrt, einer ehemaligen Wallfahrtskirche des Klosters Ochsenhausen mit Mittelpfeilern, die den Blick auf den Altar komplett verstellen. Nach einem gemeinsamen Adventslied machte sich dann die Gruppe auf den Weg entlang der Steinhauser Rottum. Auf teilweise sehr feuchten Wegen stieg man stetig bergan, bis am Spielberg mit 650 m der höchste Punkt der Wanderung erreicht war. Leider verhinderte die dichte Wolken- und Nebelschicht die Bergsicht, so dass schnell das Hauptziel, der St. Annahof, angesteuert wurde. Hier war bereits der Tisch mit Kuchen und Weihnachtsgebäck reichlich gedeckt und Kaffee, Punsch und Glühwein sorgten für die innere Wärme. Bei intensiven Gesprächen, unterbrochen von weihnachtlichen Geschichten und Weihnachtsliedern, verging die Zeit wie im Flug, so dass viel zu schnell wieder das Zeichen zum Aufbruch gegeben wurde. Mit Einbruch der Dunkelheit wurde nach kurzem Fußmarsch wieder der Ausgangspunkt in Steinhausen erreicht.
Ein Dank an „Nikolaus“ Sigge und seine Frau Irma für die Organisation und Durchführung dieser Wanderung.

zu den Tourenberichten 2014

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.