2015 Sen Arrisried

Wanderung zum Arrisrieder Moos


Bei dichtem Laupheimer Herbstnebel machten sich 18 Bergfreunde auf den Weg ins Allgäu. Schon bei Ochsenhausen kämpfte sich die Sonne durch den Nebel und so konnten die Wanderer einen strahlenden Herbsttag mit angenehmen Temperaturen und tollen Ausblicken auf die Alpenkette genießen.
Ausgangspunkt der Rundwanderung war Kißlegg. Von hier ging es vorbei am Schlingsee entlang der Bahnlinie Kißlegg – Wangen Richtung Süden zum Gelände der Segelflugfreunde Kißlegg, wo sich ein Abstecher zum Zeppelingedenkstein anbot. Er erinnert an die Notlandung eines Zeppelin im Januar 1906 bei Fischreute – damals für die Bevölkerung eine Sensation.
Durch Wallmusried und Arrisried erreichte man nach 2 1/2 Std den Beginn des Naturschutzgebietes Arrisrieder Moos. Hier wurde erst einmal Mittagspause gemacht, dann folgte man dem neu renovierten Moorlehrpfad mit einigen Informationstafeln, wobei man sehr gut die Veränderung der Vegetation durch die Vernässung des Moorgebiets erkennen konnte. Über Waffenried und Unterhaiden ging es dann wieder zurück nach Kißlegg und anschließend zu Kaffee und Kuchen nach Bad Wurzach.

zu den Tourenberichten 2015

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.