2015 SST Grosser Wald

Almenrunde im Großen Wald


Trotz schlechter Wetteraussichten hatten sich am Sonntag Morgen elf Unentwegte zur geplanten Schneeschuhtour eingefunden. Sie durften entgegen aller Prognosen einen schönen Tourentag bei guten Schneebedingungen und ordentlichen Wetterverhältnissen erleben, wobei es nach mehrmaligen zaghaften Versuchen die Sonne am Ende tatsächlich schaffte, die dicken Wolken zu vertreiben.
Ausgangspunkt der Wanderung an der NO-Seite des Grünten war der Wanderparkplatz „Großer Wald“ zwischen Wertach und Kranzegg. Schon kurz nach dem Parkplatz wurden die Schneeschuhe angezogen und vorbei an der Alpe Metzeberg aufgestiegen zur Burgerschläg-Alpe. In der schon vorhandenen Spur ging es auf bequemem Weg weiter zur Vorderen Kölle-Alpe, wo im Windschatten eine erste kurze Pause eingelegt wurde. Zunächst über freie Wiesen, später im Wald leitete die steiler werdende Spur dann hinauf zur Grüntenhütte. Da auf dem letzten Stück ein eisiger Wind mit spitzen Eiskristallen über den freien Rücken pfiff, waren alle froh, als schließlich die Hütte erreicht war und sie sich in der warmen Stube aufwärmen und stärken konnten.
Mit frischer Kraft erfolgte nach ausgiebiger Pause der Abstieg zurück zur Kölle-Alpe. Von hier wurde die Sattelhütte angesteuert, wobei die Brücke über den Köllebach von den Wanderern einige Verrenkungen verlangte. Über freie Wiesenhänge und einen Forstweg ging es von der Hütte abwärts zum „Königssträßchen“ und auf diesem zurück zum Ausgangspunkt.

zu den Tourenberichten 2015

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.