2016 BT Daniel

Bergtour auf Daniel und Upsspitze

Am Sonntag 21.10. trafen sich bereits um 6:30 Uhr 3 Bergsteigerinnen und 4 Bergsteiger am Parkplatz Parkbad um gemeinsam den Daniel, den Hauptgipfel der Ammergauer Alpen in Angriff zu nehmen. Nachdem die Autobahn zu dieser Uhrzeit leer war, erreichten wir schon um kurz nach 8:00 Uhr den Parkplatz in Lermoos (1.007m).
Bei frischen Temperaturen knapp über den Gefrierpunkt gingen wir unter der Führung von Tourenführer Dieter Münz recht flott los und erreichten bereits nach einer Stunde die Tuflalm (1.500m). An einer Passage nach einer weiteren halben Stunde machten wir eine kurze Pause mit einem schönen Blick auf die Zugspitze. Die Zugspitze war dann auch die restliche Zeit bis zum Gipfel immer schön im Osten zu sehen.
Da bereits vor 11 Uhr auf dem Gipfel des Daniel (2.340m) waren, machten wir dort eine halbe Stunde Pause. Während der Pause zogen immer mehr Wolken auf, so dass am Ende der Pause die Zugspitze in Wolken gehüllt war. Da unser Weg jetzt gen Westen über den leicht ausgesetzten Kamm auf die Upsspitze (2.330m) und von dort weiter zum grünen Ups (1.855m) führte, störten die Wolken um die Zugspitze wenig. Der Abstieg von der Upsspitze zum grünen Ups war aber deutlich anspruchsvoller als der Aufstieg und das Geröllfeld war nicht jedermanns Sache. Auch kamen uns hier noch recht viele Bergsteiger entgegen, die noch am Aufstieg waren. Da jetzt aber die Sonne wieder zum Vorschein kam, entschieden wir uns für eine Kaffeepause auf der Terrasse der Tuflalm.
Nach einer weiteren Stunde ins Tal füllten wir noch unsere Kohlenhydratspeicher bei einer leckeren Pizza bei Willy in Lermoos wieder auf, nach 1.370 Hm und knapp 13 km hatten wir uns dies auch redlich verdient.

zu den Tourenberichten 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.