2016 KT Anklettern

Anklettern im Eselsburger Tal

Himmelfahrt – immer wieder ein gutes Datum fürs Anklettern!

Neun Tatenhungrige: Helga, Tommy, Rolf  Bruno, Jakob, Irma, Manuela, Doris, Big folgten Harrys Einladung zum Klettern im Eselsburger Tal. Frühzeitig da zu sein hat sich an diesem Traumtag gelohnt. Wir waren die Ersten an der sonnigen Südseite der Mittleren Wand! Dort haben wir uns erst mal in leichten Routen wieder mit dem Felsgefühl vertraut gemacht. Schon anders als in der Halle, wo die bunten Farben die Route klar vorgeben. Allerdings muss man an diesem beliebten Kletterfelsen eigentlich nur den blankpolierten Spiegelflächen folgen, was die „leichten“ Routen stellenweise dann doch ungewohnt anspruchsvoll macht.

Nachdem wir auf der Südseite alles „Machbare“ abgegrast haben und bereits viele weitere Kletterer eintreffen, nehmen wir uns die Nordseite vor. Ein kalter Wind pfeift um die Ohren, Kittel wieder anziehen, dann aber tolle Kletterei in sehr schönen Routen.

Nach einer kleinen Verschnauf- und Vesperpause in der Sonne klettern wir noch ein, zwei Routen an der Nordseite, auch mal etwas Schwereres nervenschonend Toprope! Zum Abschluss gehen wir noch zum Bachfels mit Eselsburger Biergarten in Sicht- und Hörweite und lassen dort unsere letzten Kraftreserven im Fels. Zum Auftanken dann auf direktem Weg in den Biergarten (begleitet von Leiterwagen ziehenden, schon deutlich angestochenen Jungs), wo wir den Tag in netter Runde ausklingen lassen.

Ein schöner Tag in netter Runde und endlich mal wieder draußen klettern!
Besten Dank an Harry fürs Organisieren!

Bericht: Big

zu den Tourenberichten 2016

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.