2016 Sen Alpspitze

Alpspitze und Edelsberg


Bei der Fahrt zum Parkplatz in Nesselwang wurden wir schon am Ortseingang überraschend von der Feuerwehr eingewiesen. Nach der nächsten Kurve: Was war denn hier los……? Hunderte von Autos wie man sie nur im Winter bei besten  Schneeverhältnissen erwarten würde und es begrüßten uns Alphornbläser! Mehr als dreihundert Bläser waren zum Allgäuer Alphornbläsertreffen gekommen, um mit denen aus Nesselwang ihr 25-jähriges Jubiläum zu feiern. Der Willkommensgruß galt also nicht uns, sondern dem Beginn des Festgottesdiensts.

So machten wir uns schnell aus dem Staub und fuhren wie geplant mit der Alpspitzbahn, um von der Bergstation auf einem kurzen Anstieg weiter zur Alpspitze zu gehen. Dort wurden wir mit einer herrlichen Sicht ins Alpenvorland Richtung Grünten belohnt.Auf Schotterweg gingen wir dann weiter zum Edelsberg und genossen dort den Rundum-Panoramablick auf die Alpen nach Süden und im Osten auf die Seen und Berge um Füssen.

Beim Abstieg über die Kappeler Alm und Maria Trost bescherten uns weiter Schotterwege und unendlich viele unbequeme Stufen einen ausgedehnten „Hadsch“, der jedoch herrliche Ausblicke ins Tal bot und auf dem wir immer wieder in der Ferne die Alphörner hören konnten.

Die Abfahrt der vielen Festgäste vom Parkplatz gestaltete sich Zeit aufwändig und so nützten wir diese zu einer Einkehr im gastlichen und empfehlenswerten „Postbräu“.

Bericht: Ingrid Scheib
Bilder:   Manfred Strauß

zu den Tourenberichten 2016

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.