2016 Sen Amtzell

Rund um Amtzell

cimg6112

Bild 12 von 12

Pfarrkirche von Amtzell


Auch die schlechtesten Wetterprognosen können die Laupheimer Senioren nicht abschrecken. Trotz angekündigtem ganztägigem Regen starteten 15 Wanderlustige unter der Führung von Werner Schöpperle und wurden für ihren Mut belohnt: trockenes Wetter, Sonnenschein und eine abwechslungsreiche Wanderung in einer Landschaft, die geprägt ist von Wiesen, Hügeln und vielen kleinen Weilern.
Los ging es am großen Wander- und Walking-Parkplatz beim Freizeitzentrum Singenberg am Rand von Amtzell. Vorbei am Waldkindergarten und durch das Industreigebiet von Geiselharz wanderte man auf guten Wegen durch den Wald nach Rembrechts im Tal der Haslach. Vorbei an Streuobstwiesen wurde dann der Weg hinauf nach Spiesberg bewältigt, von wo sich bei Sonnenschein der erste Blick über Amtzell öffnete.
Nach der Mittagspause ging es durch Moosing hinunter ins Tal der Rohne zur historischen Reibeisenmühle aus dem 13. Jahrhundert, die jetzt als Museumsmühle mit ihrer kompletten Einrichtung und dem oberschlächtigen Wasserrad einen umfassenden Einblick in die Welt der Getreidemüllerei vor dem 2. Weltkrieg bietet. Im Tal der Rohne schlug die Gruppe dann den Rückweg nach Amtzell ein, wobei ein Abstecher hinauf zur Kapelle auf dem Kreuzberg führte, wo man nochmals bei strahlendem Sonnenschein eine schöne Aussicht genießen konnte.
Das letzte Stück wanderten die Laupheimer Senioren hinunter nach Amtzell und nach einem Besuch in der barocken Pfarrkirche zum Parkplatz am Ortsrand. Nach kurzer Fahrt wurde das Gasthaus „Grüner Baum“ (Kongo) in Wieser erreicht, wo schon ein gedeckter Kaffeetisch wartete.

Bericht + Bilder: Konne

zu den Tourenberichten 2016

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.