2017 Sen Donautal

Wanderung durch den Donau-Felsengarten

Der wenig verheißungsvolle Wetterbericht hat 10 Wanderer der Seniorengruppe des DAV Laupheim nicht von der Tour abgehalten. Der Mut hat sich gelohnt: Während der gesamten Wanderung war es trocken, teilweise sonnig. Erst auf der Heimfahrt setzte Regen ein.

Ziel der Tour war der Premium-Wanderweg „Donaufelsengarten“. Wir starteten am Wanderparkplatz Hofstättle in Gutenstein. Es ging gleich los mit dem Anstieg zum Aussichtspunkt Teufelslochfelsen, dann ging es weiter über den Gutensteiner Berg, durch das Kohltal und danach auf die Albhochfläche zu den Aussichtspunkten Rabenfelsen, Eichbühl, Kreuzfelsen und auf guten Wanderwegen nach  dreieinhalb Stunden zurück zum Parkplatz.
Im Cafe nebenan wurde dann beschlossen, bei der Rückfahrt einen Abstecher zu den berühmten und beeindruckenden Grotten von Inzigkofen zu  machen, die den meisten Teilnehmern unbekannt waren. Die Grotten sind bis zu 10 m tiefe Auswaschungen, die vor ca. 150 Millionen Jahren entstanden sind. Eine knappe Stunde waren die Grotten das  sehr wohl wert.
Bei beginnendem Regen wurde danach die Heimfahrt angetreten.

Bericht: K. Grauer
Bilder: A. Ott

zu den Tourenberichten 2017

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.