2017 Sen Schwangau

Seniorenwanderung am Forggensee

Am frühen Morgen machte sich die Rekordzahl von 24 Teilnehmern auf den Weg in den Königswinkel. Nach 1 1/2 Std war Schwangau, der Ausgangspunkt der von Karl Grauer geführten Herbstwanderung erreicht und bei  stahlendem Sonnenschein konnte die genussvolle Rundtour beginnen.
Vorbei an der Königs- und Kristall-Therme führte der Weg zunächst mit Blick auf Neuschwanstein, Tegelberg und Säuling nach Horn zum Beginn des Schwangauer Rundwegs. Auf diesem folgte die Gruppe dem Ufer des Forggensees, wobei sich immer wieder schöne Ausblicke auf die Tannheimer Berge boten und am gegenüber liegenden Ufer der Bau des König-Ludwig-Musicals zu sehen war. Vorbei an Waltenhofen kam man zum Campingplatz von Brunnen und folgte jetzt der Brunner Ach auf dem König-Ludwig-Weg in Richtung Hohenschwangau. Leider war die Pöllatschlucht wegen großer Steinschlaggefahr immer noch gesperrt, so dass es im Tal nach Hohenschwangau weiter ging, wo sich auf dem großen Parkplatz die Autos der Besucher von Neuschwanstein drängten.
Mit Sicht auf die Königsschlösser wanderten die Laupheimer weiter nach Alterschrofen, wo sie wieder auf den Schwangauer Rundweg trafen, der sie zurück zum Startpunkt brachte. Nach einer Stärkung im Café „An der Ziller“ wurde dann zufrieden über den schönen Tag die Heimfahrt angetreten.

Bericht + Bilder: Konne

zu den Tourenberichten 2017

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.