2018 Fam Bad Urach

Familienwanderung bei Bad Urach

Vier Familien (sechs Kinder und acht Erwachsene) aus Laupheim machten sich am Sonntag auf den Weg zu einer Familienwanderung auf der Alb. Ziel war der Wasserfallsteig bei Bad Urach.
Um dem großen Sonntagsansturm auf diesen sehr beliebten Weg, sowie möglichen Gewittern am Nachmittag zu entgehen, machte sich die Gruppe schon früh auf den Weg. Los ging es vom noch fast leeren Wanderparkplatz entlang des Brühlbachs bis zum Fuße des Uracher Wasserfalls. Auch wenn sich die Kinder und einige der Erwachsenen sehr nahe an den Wasserfall wagten, blieben zum Glück alle trocken.
Im Zick-zack über viele Stufen ging es dann bis zur Hochwiese Wasserfall, von welchem alle nochmal einen beeindruckenden Tiefblick zum Fuße des Wasserfalls genießen konnten. Nach weiteren ca. 150 Hm wurde die Albkante erreicht, von welcher sich vor allem am Rutschfelsen ein schöner Blick ins Maisental und zur Burgruine Hohenurach auftat. Relativ eben führte der Weg nun weiter bis zum Grillplatz am Fohlenhof.
Nach einem kurzen Blick zum Himmel wurde beschlossen, dem Wetter zu trauen und das mitgebrachte Brennholz und die Würste nicht wieder mit ins Tal zu tragen, sondern das ganze zum Grillen am Lagerfeuer zu nutzen. Frisch gestärkt ging es anschließend vorbei am Fohlenhof zum Gütersteiner Wasserfall. Nachdem ein Großteil des Weges durch schattigen Wald führte, musste am Ende noch ein kleines Stück durch sonnige Streuobstwiesen geschafft werden, in welchen vor allem die vielen reifen Kirschen die Wanderer sehr verführerisch anlächelten…
Zum Abschluss gab es für alle noch ein Eis oder ein kühles Getränk und wem das noch nicht zur Abkühlung reichte, der konnte seine geschundenen Füße vor der Heimreise noch im Kneippbecken erfrischen.

Bericht + Bilder: Jürgen Wieland

zu den Tourenberichten 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.