2018 Fam Frankenjura

Familienklettern im Frankenjura 31.05 – 03.06.2018

Am langen Fronleichnam-Wochenende war es Zeit für das erste Familien-Sportklettern der neueren Sektionsgeschichte. Drei Familien wagten sich bei bestem Wetter in die Fränkische Schweiz zum Klettern, Streunen und Vergnügen.

Untergebracht in einer geräumigen Ferienwohnung mit Blick auf die Walberla erkundeten wir familientaugliche Klettergebiete rund um Betzenstein und das Trubachtal. Auch wenn wir es selbst kaum glauben konnten, wir wurden immer fündig. Ob direkt neben dem Parkplatz an der Leupoldsteiner Wand, ob alpin mitten im Wald an der Stierberger Gemsenwand, ob in prominenter Nachbarschaft der Klagemauer oder im Amphitheater des Graischenstein. Immer kamen Kinder und Eltern auf ihre Kosten. Während die Kleinen auf der Decke spielten, in der Hängematte schaukelten oder Wald und Wiesen erkundeten, erkletterten die Großen im Wechsel die Routen der Umgebung. Ab und zu wagte sich auch ein Mutiger von den kleinen Abenteurern an die Wand – erste Schritte. Am heißen Samstag sprangen sogar ein paar Waghalsige in die eiskalte Trubach.

Auch kulinarisch waren es bunte Tage: polnische Piroggen, fränkische Schäufele und die Nudeln mit Tomatensoße, die niemals fehlen dürfen, sorgten für satte und zufriedene Erstbegeher.

Am Sonntagnachmittag fuhren alle ohne Zwischenfälle nach Hause und freuten sich über schöne und entspannte Tage im Familienkletterparadies Franken.

Text: Michael Brugger
Bildauswahl: Tobias Bailer, Michael Brugger

zu den Tourenberichten 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.