2018 Sen Gunzesried

Schneeschuhtour zur Alpe Höllritz

Nach tagelangem Regen und Temperaturen um 10°C war der Schnee knapp geworden, so dass die geplante Schneeschuhtour im Bregenzerwald keinen Sinn mehr machte. Hoffnung versprach das Gunzesrieder Tal und deshalb wurde dieses als neues Ziel festgelegt. Tatsächlich fand sich hier noch genügend Schnee für eine genussvolle Tour, die bei strahlendem Sonnenschein den 11 Teilnehmern viel Freude machte.
Schon kurz nach dem Parkplatz an der Säge wurden die Schneeschuhe angeschnallt und auf harter Oberfläche der steile Aufschwung bis zur Alpe Mittelberg in Angriff genommen. Hier wurde es Zeit für die erste Pause, um die Sicht auf die Nagelfluhkette und zum Grünten zu genießen. Nächstes Etappenziel war dann die Alpe Birkach, inzwischen mit der neuen Fassade ein richtiges Schmuckstück. Problemlos wurde auch der Anstieg zur Alpe Höllritz bewältigt, wo unter strahlend weißen Hängen von Blaicherhorn und Höllritzer Eck Mittagspause gemacht wurde.
Der Rückweg begann mit dem Abstieg über teilweise nach unverspurte Hänge hinunter ins Ostertal zur Gräfenalpe, dann musste auf spiegelglatter Straße der lange „Hatsch“ durch das Tal und vorbei an Buhls Alpe nach Gunzesried-Säge bewältigt werden. Die übliche Schlusseinkehr genossen die Wanderer dann im „Kamineck“ bei Kaffee, Bienenstich und Apfelstrudel.

Bericht + Bilder: Konne

zu den Tourenberichten 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.