2018 SST Adelegg

Schneeschuhtour im Allgäu

14 Schneeschuhgängerinnen, 4 Schneeschuhgänger und ein  Hund waren pünktlich bei der Abfahrt um 8.00 Uhr beim Parkbad in Laupheim. Ziel war der Parkplatz am Gasthaus Batschen im hinteren Eschachtal. Obwohl sich bei der Anfahrt alles in Grün zeigte, lag hier noch genügend Schnee.
Ein Teil der Gruppe machte sich von hier aus direkt an den Aufstieg zum Schwarzen Grat. Die restlichen Teilnehmer  stiegen durchs Rotenbachtal in angenehmer Steigung hinauf zur Wenger Egg Alpe und weiter zum 1056 Meter hohen Raggenhorn. Bei einer 20-minütigen Gipfelrast bot sich hier ein toller Blick auf die Alpenkette von den Ammergauer Bergen bis zum Säntis.
Nach kurzem Abstieg zur Wenger Egg Alpe und Einkehr in der Alpe war die Gruppe, die am Schwarzen Grat war, auch wieder da. Auch sie waren begeistert von der tollen Aussicht vom Aussichtsturm. Gemeinsam ging es nun weiter auf dem Höhenweg Richtung Eschacher Weiher. An der Abzweigung zum Gasthaus Batschen trennten sich die Fahrer und stiegen ab zum Parkplatz, um die Autos zum Eschacher Weiher hochzubringen. Am Hohen Kapf (1121 m) bot sich nochmals ein schöner Blick in die nahe Allgäuer Bergwelt, dann erreichte die Gruppe „Schneiders Brotzeitstube“ in Freitags, einem Gehöft südlich des Eschacher Weihers. Bald waren auch unsere Fahrer wieder bei uns und gemeinsam genoss man hier die Schlusseinkehr bei Kaffee und Kuchen und leckerer Hochzeitssuppe.
Nachdem sich alle gestärkt hatten, wurden nochmals die Schneeschuhschuhe angezogen. Nach kurzem Anstieg ging es nun hinunter zum Eschacher Weiher und in einem letzten Anstieg hinauf zum Parkplatz, von wo alle wohlbehalten die Heimreise antraten. Alle waren glücklich aber etwas müde nach dieser schönen Tour.

Bericht: Siggi Wehrle
Bilder: Marga Hess

zu den Tourenberichten 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.