2018 SST Schönkahler

Von Schattwald zum Schönkahler

Ursprünglich war die SST für Sonntag, 25. Februar 2018 vorgesehen, sie wurde aber dann witterungsbedingt auf Samstag vorverlegt. Diese Entscheidung erwies sich als richtig, denn im Gegensatz zum Sonntag gab es zwar eisige Temperaturen, aber der unangenehme, kalte Wind hatte noch nicht voll eingesetzt.

Um 11 Uhr kamenwir 10 Teilnehmer einschließlich Tourenleiter Michael Brugger am Parkplatz in Schattwald an. Die ersten 10 Minuten mussten wir zu Fuß gehen, dann konnten wir die Schneeschuhe anschnallen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es weiter durch einen Wald, wo kurze Zeit später eine kleine Pause eingelegt wurde. Es folgte ein Anstieg von 1 1/2 Stunden auf den breiten Rücken des Pirschling, dem wir bis zum Gipfel folgten. Dabei waren wir sehr unterschiedlichen Witterungsbedingungen in schnellem Wechsel ausgesetzt. Mal war es dichter Nebel, dann beißender Wind und wenig später lichtete sich der Nebel und wir hatten beste Fernsicht.
Um 13:30 erreichten wir den Gipfel des Schönkahlker (1680 m) bei guten Wetter- verhältnissen aber kaltem Wind bei einigermaßen erträglicher Kälte. Nach kurzem Aufenthalt am Gipfelkreuz entschlossen wir uns, wenige Minuten unterhalb ein durch eine Baumgruppe geschütztes Plätzchen aufzusuchen, wo wir eine halbstündige Mittagspause einlegten.
Gestärkt durch Speis und Trank machten wir uns auf zum gemütlichen Abstieg und genossen dabei immer wieder die fantastische Aussicht auf die umliegenden Berge.Im Tal ließen wir den Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen und traten zufrieden oder gar happy die Fahrt zurück nach Laupheim an.

Bericht: Walter Späth
Bilder: Walter Späth, Michael Brugger

zu den Tourenberichten 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.