2018 ST Karhorn

Skitour Karhorn

Ausgangspunkt der Tour war der Saloberlift am Hochtannberg. Zunächt folgen wir der Piste durch das jetzt einsame Skigebiet zum Saloberkopf. Von hier queren wir in leichtem Auf und Ab in Richtung Sattel zwischen Warther Horn und Karhorn.

Hier beginnt der Klettersteig in Richtung Karhorn. Nach einer kurzen Pause packen wir unsere Ski an den Rucksack und die Klettersteigsets aus.
Auf Grund der noch hohen Schneelage kommen wir zunächst nur mühsam im hüfttiefen Schnee voran. Nach diesen Anfangsschwierigkeiten bietet der Klettersteig dann eine schöne Kletterei zwischen zum Teil noch mächtigen Wechten und bereits gut abgetrockneten Stellen.

Auf ungefähr der halben Strecke kommen wir dann aber nicht mehr weiter. Eine große Wechte versperrt uns den Weiterweg. Diese hängt auf der bereits sehr weichen Südseite und kann nicht umgangen werden. Schweren Herzens beschließen wir, die Tour an dieser Stelle abzubrechen. Wir kehren um und besteigen noch das Warther Horn als Ersatz. Über das Skigebiet geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Bericht + Bilder: Jörg Schöpperle

zu den Tourenberichten 2018

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.