2019 Sen Lindenberg

Von Lindenberg zu den Scheidegger Wasserfällen

Pünktlich um 9.00 Uhr starteten 11 Senioren von Laupheim nach Lindenberg. Dort gab es eine kurze Verwirrung bis alle den Startplatz am Waldsee gefunden hatten.

Vom Startplatz aus ging es am idyllisch gelegenen Waldsee vorbei durch den Wald und ein ehemaliges Torf-Abbaugebiet nach Allmannsried. Danach verlief der Weg durch offenes Wiesengelände in Richtung Kinberg.
Wegen des herrschenden Nebels war die von dort aus mögliche Sicht auf den Bodensee und in die Allgäuer und Schweizer Berge nicht gegeben. Nach Überquerung der B 308 führte der Weg hinab zu den Scheidegger- Wasserfällen. Da dort zur Zeit Bauarbeiten stattfinden, war eine Besichtigung nicht möglich. Der längere Anstieg hinauf nach Scheidegg war schnell bewältigt, lockte doch die anschließende Mittagsrast in einem Scheidegger Cafe.
Leider wurde Scheidegg seinem Ruf als Deutschlands sonnenreichste Gemeinde nicht gerecht, es herrschte auch hier dichter Nebel.

Von Scheidegg ging es über den Blasenberg durch offenes Wiesengelände, vorbei an einem Golfplatz, zurück zum Parkplatz am Waldsee in Lindenberg.

Bericht: Gerhard Ackermann
Bilder: Thea Fetscher, Alfons Ott

zu den Tourenberichten 2019

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.