2019 ST Lechtal

Skitour im Lechtal

Das launische Wetter unter der Woche mit starkem Schneefall und dann wieder Regen bis in Höhenlagen vereitelte die geplante Tour zur Woleggleskarspitze.

Für Sonntag war bei mäßiger Lawinenlage gutes Wetter vorhergesagt, und so machten sich 10 Tourengänger unter Führung von Rudi auf, um von Elbigenalp aus über das Bernhardseck zur Mutte aufzusteigen. Zügig, die Skier zunächst noch geschultert, stieg die Gruppe auf dem Sommerweg bergan.
Das Wetter hielt, was es versprochen hatte, und so konnte man mit zunehmender Höhe die grandiose Rundumsicht immer besser genießen. Nach drei Stunden waren die 1150 Höhenmeter bewältigt und der Gipfel die Mutte 2190 m hoch, eine tolle Aussichtskanzel, war erreicht. Von der nahen Hornbachkette, dem Krottenkopf, dem gesamten Lechtaler Hauptkamm bis zum Patriol reichte der 360° Blick, und manches vergangene Tourenziel wurde entdeckt.
Bei aufkommendem Föhnwind wurden nach kurzer Gipfelrast die Skier angeschnallt und die Abfahrt zum Bernhardseck bei wechselnden Schneearten wurde angegangen. Kurz vor der Hütte kam es leider zu einem unglücklichen Sturz einer Teilnehmerin, der einen Abtransport mit dem Heli notwendig machte.

Nach der ganzen Aufregung gab es doch auch noch eine ausgiebige Rast am Bernhardseck in der warmen Frühlingssonne.

Bericht: Rudi
Bilder: Lisa und Rudi

zu den Tourenberichten 2019

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.