Archiv des Autors: Leitte

2019 W Rindenmoos

Jahresabschlusswanderung bei Biberach

Zehn Teilnehmer und ein Hund trafen sich zur letzten Wanderung des Jahres an einem Wanderparkplatz südlich von Rindenmoos.Das Wetter sollte bis zum Abend regenfrei bleiben, ein starker Wind sorgte für gute Fernsicht.
Vom Parkplatz ging es zuerst bis zum südlichen Waldrand in der Nähe der Ortschaft Degernau. Ein freier Blick nach Süden ließ die Alpenkette vom Glärnisch über Tödi, Säntisgebiet und Motafoner Berge erkennen. Weiter folgte der Weg nun meist auf gut begehbaren Graswegen den Waldrändern entlang nach Westen. Je weiter der Weg nach Westen führte, desto grandioser wurde die Aussicht. Etwa 200 km Alpenbogen vom Glärnisch bis zu den Allgäuer Bergen war zu erkennen. Der Blick zur Wallfahrtskirche von Steinhausen und zum Bussen waren auf dem Weiterweg die nächsten Höhepunkte. Bald darauf wurde der Weiler Voggenreute erreicht, wo der Wandergruppe von einer freundlichen Anwohnerin noch ein Schnäpschen kredenzt  wurde.
Der letzte Höhepunkt war zum Schluß der Aufenthalt in einer Waldhütte, die vom Forstamt dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde. Bei Glühwein, Kaffee, Punsch und verschiedenem Backwerk gab es hier die Schlusseinkehr.
Nach 20 Minuten Wegstrecke von der Hütte erreichte man wieder den Ausgangspunkt, und alle fuhren wohlzufrieden nach Hause.So schön kann auch eine Wanderung in der näheren Umgebung sein.

Bericht: Siggi Wehrle
Bilder: Konne

zu den Tourenberichten 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 2019 W Rindenmoos

Tourenberichte 2020


25.04. – 31.04. Sen Bergwanderungen im Elbsandsteingebirge
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tourenberichte 2020

Senioren Laupheim 2020

Ansprechpartner:
Konrad Leitte
k.leitte@t-online.de

Touren im Dezember 2019

Dienstag, 03.12.19

W
Adventliche Wanderung
Siegfried Wehrle, 07351/80123
.
Anmeldeschuss: 01.12.2019
Teilnehmer: max. 14
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Parkbad Laupheim
Anforderung: Gehzeit 4 Std., 150 Hm
Ausrüstung: Wanderausrüstung
.
Rundwanderung von Gospoldshofen über den Wachtbühl zum Schloss Zeil und zurück
Dienstag,
17.12.19
W
Wental und Felsenmeer
Konrad Leitte, 07393/2445
.
Anmeldeschluss: 15.12.2019
Teilnehmer: max.14
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Parkbad Laupheim
Anforderung: Gehzeit 4 Std., 450 Hm
Ausrüstung: Wanderausrüstung
.
Interessante und abwechslungsreiche Rundwanderung mit sehr vielen „Highlights“ am Wegesrand. Beginnend in Steinheim geht es durch das Hirschtal zur Gaststätte Wental, von dort ins Felsenmeer und dann vorbei an markanten Felsformationen durch das Wental zurück zum Ausgangspunkt.

Jahresprogramm 2020

Achtung!!!
Neuer Treffpunkt ab Januar 2020:
Parkplatz beim Olympia-Stadion Laupheim

Dienstag,
07.01.20
SST
Über die Ellegg zum Burgkranzegger Horn
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 04.01.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 400 Hm
.
Aufstieg von Faistenoy auf den langen Rücken der Ellegg und nach kurzem Abstieg in Richtung Rottachsee steil hinauf zum Burgkranzegger Horn. Eine ideale Tour für den Einstieg in den Winter, die auch für Anfänger geeignet ist.
Dienstag,
14.01.20
SST
Schneeschuhtour in der Adelegg
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 11.01.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 450 Hm
.
Schneeschuhwanderung von Rohrdorf nach Herrenberg mit Abstieg durch den Rohrdorfer Tobel.
Dienstag,
21.01.20
SST
Über den Eckhaldenkopf
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 18.01.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 600 Hm
..
Nach der Auffahrt mit der Sesselbahn zur Alpsee Bergwelt führt die Spur vorbei an der Obere Kalle Alpe steil hinauf zum aussichtsreichen Gipfel des Eckhaldekopfes. Nach dem Abstieg ins Tal der Weißach geht es wieder aufwärts zum Kemptener Naturfreundehaus. Nach einer Einkehr erfolgt der Abstieg vorbei an der Seifenmoosalpe zurück zum Sessellift.
Dienstag,
28.01.20
SST
Schneeschuhtour zum Edelsberg
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 25.01.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std., 600 Hm
.
Von Nesselwang über den Gratweg zum Edelsberg (1630 m). Abstieg zur Alpe Stubental, von dort zurück nach Nesselwang.
Dienstag,
04.02.10
SST
Mittag und Bärenkopf
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 01.02.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 500 Hm
..
Aufstieg von Gunzesried über Reute und die Obernbergalpe zur Mittagsspitze, dann Weiterweg zum Bärenkopf. Der Abstieg erfolgt vorbei an der Krumbachalpe und der Dürrenbergalpe.
Dienstag,
11.02.20
SST
Schneeschuhtour bei Scheidegg
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 01.02.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 500 Hm
.
Von Scheidegg aus machen wir eine Rundwanderung in Richtung Möggers meist auf ausichtsreichen Höhen.
Dienstag,
18.02.20
SST
Von Aigis zur Königsalpe
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 15.02.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 350 Hm
.
Rundwanderung von Aigis zur Hirschgehrenalpe und nach Überschreitung des Jugetbaches hinauf zur Königsalpe. Der Weiterweg führt nach Geratsried und dann am Ochsenkopf entlang zurück zum Ausgangspunkt.
Dienstag,
03.03.20
SST
Über den Hündlekopf zur Alpe Hohenschwand
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 29.02.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4-5 Std., 500 Hm
.
Von Buchenegg steigen wir hoch zum Hündlekopf. Über die Moosalpe und die Hahnenknobelalpe erreichen wir die Alpe Hohenschwand. Rückfahrt mit Bus nach Buchenegg.
Dienstag,
10.03.20
SST
Von Stollen auf den Hirschberg
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 07.03.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4.30 Std., 500 Hm
.
Schon fast am Bodensee, liegt zwischen Scheidegg und Bregenz der Hirschberg. Dieser kleine Voralpen-Gipfel bietet nicht nur eine schöne Schneeschuhwanderung, sondern auch ein prächtige Aussicht. Neben den Allgäuer Bergen kann man hier auch die Schweizer Berge, darunter auch den imposanten Säntis, bestaunen. Unmittelbar im Vordergrund steht der Pfänder mit seinem markanten Antennenturm.
Dienstag,
17.03.20
SST
Schneeschuhtour oder Märzenbecherwanderung
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 14.03.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuh- oder Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 400 Hm
.
Märzenbecherwanderung im Bereich des unteren Lautertals oder Schneeschuhtour im Bereich Tannheimertal.
Das genaue Ziel wird in der Presse veröffentlicht.
Dienstag,
24.03.20
W
Riedlingen und das Donautal
Gerhard Ackermann, 07392 3292
.
Teilnehmer: max. 12
Anmeldung: 21.03.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Rucksackvesper, Einkehr auf dem Bussen geplant
Anforderung: Gehzeit ca. 4.30 Std.
.
Von Riedlingen führt der Weg durch Felder und Wiesen zum Bussen. Von dort geht es der renaturierten Donau entlang zurück zum Ausgangspunkt.
Dienstag,
07.04.20
W
Von Geislingen auf den Hohenstein
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 04.04.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 400 Hm
.
Nach dem steilen Aufstieg von Geislingen zur Hochfläche bieten sich dem Wanderer am Albtrauf zwischen Kuhfels und Hohenstein imposante Tiefblicke ins Tal der Fils sowie eine hervorragende Aussicht über die Höhen der Ostalb und zu den Kaiserbergen. Beim Abstieg kann man beim Zustieg ins Längental eine wilde Schlucht genießen.
Dienstag,
14.04.20
W
Schlossbergsteig bei Schelklingen
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 11.04.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Schneeschuhe, Gamaschen Stöcke
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 400 Hm
.
Von Schelklingen führt die Tour hinauf nach Hausen ob Urspring und weiter zur Ruine Muschenwang. Von dort geht es hinunter ins Tal der Schmiech, am rechten Talhang nach Schmiechen und über den Manzenbühl zurück nach Schelklingen.
Dienstag,
21.04.20
W
Rundwanderung zwischen Alpsee und Iller
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 18.04.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 4 Std., 400 Hm
.
Vom Alpsee führt der Weg zunächst hinauf nach Zaumberg und dann über die Hochfläche nach Untereinharz. Vorbei an den Ruinen Hugofels und Rothenfels erreichen wir wieder Immenstadt.
Dienstag,
28.04.20
W
Blütenwanderung bei Grünkraut
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 25.04.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 3-4 Std. auf einfachen Wegen
.
Die Wanderung führt durch die eiszeitlich geprägte Landschaft nordöstlich von Grünkraut..
Dienstag,
05.05.20
BW
Bergwanderung über Kojen und Fluh
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 18.04.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 4.30 Std., 500 Hm
.
Vom Parkplatz des Hochlitten-Lifts bei Riefensberg steigen wir zunächst steil hinauf zum Steinernen Tor. Von hier machen wir einen Abstecher zum aussichtsreichen Gipfel des Kojen, dann wandern wir über den Rücken der Fluh bis zur vorderen Fluhalpe. Mit Überschreiten des Dreiländerblicks geht es steil hinab nach Hagspiel und zum Ausgangspunkt.
Sa. – Sa.
09.05.20
16.05.20
BW
Wanderreise nach Korsika
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 15
Anmeldung: 05.12.2020
Treffpunkt: nach Absprache
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: tägl. Gehzeit ca. 4.30 Std., 500 Hm
Mittwoch,
20.05.20
W
Wandern um Schloss Lichtenstein
Benno Hagel, 07121 72191,  mail@benno-hagel.de
.
Teilnehmer: max. 14
Anmeldung: 17.05.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 3-4 Std., 400 Hm
.
Die Wanderung beginnt am Traifelberg, führt über den Kalkofen zur Nebelhöhle und zurück zum Schloss Lichtenstein
Dienstag,
09.06.20
BW
Rundtour über Kühnberg und Hauchenberg
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 06.06.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 4-5 Std., 500 Hm
.
Herrliche Ausblicke erleben wir bei dieser abwechslungsreichen Rundtour. Sie führt uns von Missen über Knottenried und Diepolz hinauf zum langgestreckten Bergrücken des Hauchenbergs mit dem Aussichtsturm „Alpkönig“.
Mittwoch,
17.06.20
W
Wanderung im Großen Lautertal
Benno Hagel, 07121 72191,  mail@benno-hagel.de
.
Teilnehmer: max. 14
Anmeldung: 14.06.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 3-4 Std.
.
Die Wanderung führt durch das romantische Große Lautertal zwischen Wittstaig und Indelfingen
Dienstag,
23.06.20
BW
Vom Söllereck zur Kanzelwand
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 19.06.2020
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung, Wetterschutz, Rucksackvesper
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std., 400 Hm bei Seilbahnbenutzung
.
Der aussichtsreiche Verbindungsgrat vom Söllerck zur Kanzelwand ist das Ziel dieser Tour. Beachtenswert der Blumenreichtum bei dieser Wanderung.
Dienstag,
30.06.20
BW
Hoher Fraßen
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 27.06.2020
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std., 600 Hm
.
Der Hohe Fraßen ist Hausberg und Aussichtskanzel von Bludenz. Von seinem Gipfel bietet sich ein Panorama, das seinesgleichen sucht. Bei Benützung der Muttersberg-Bahn von Bludenz ist er ein sehr leicht und bequem erreichbares Ziel, das man in vollen Zügen genießen kann.
Dienstag,
07.07.20
BW
Vom Neunerköpfle zur Sulzspitze
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 04.07.2020
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std, Aufstieg 450 Hm, Abstieg 900 Hm
.
Auffahrt mit Seilbahn von Tannheim zum Neunerköpfle, Aufstieg zur Sulzspitze (2083 m), Abstieg zur Gappenfeldalm (Einkehrmöglichkeit) von hier Abstieg nach Tannheim.
So. – Mi.,
19.07.20
22.07.20
BW
Rundtour am Spitzingsee
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 8
Anmeldung: 01.05.2020
Treffpunkt: nach Absprache
Ausrüstung: Wander- und Hüttenausrüstung
Anforderung: tägl. Gehzeit ca. 5 Std., 650 Hm
.
Rund um den Spitzingsee liegt eines der schönsten Wanderparadiese Bayerns. Wir starten zu unserer Wanderrunde am Spitzingsattel, steigen auf zur Schönfeldhütte und erobern noch den Jägerkamp (1746 m). An den folgenden Tagen erleben wir die Rotwand und den Pfanngraben sowie die Albert-Link-Hütte und die Firstalm.
Dienstag,
28.07.20
BT
Vom Hochgrat zum Falken
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 25.07.2020
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std., Aufstieg 500 Hm, Abstieg 1000 Hm
.
Von der Bergstation der Hochgratbahn steigen wir nach kurzem Aufstieg zum Gipfelkreuz des Hochgrat zunächst hinauf zum Seelekopf, dann folgen wir dem Gratverlauf über Hohenfluhkopf und Rohnehöhe zum Falken. Der Abstieg führt hinunter zur Falkenhütte, dann geht es vorbei an den Stiegalpen zurück zum Parkplatz.
Dienstag,
04.08.20
BT
Über Stuiben und Sedererstuiben
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 01.08.2020
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 6 Std., 800 Hm
.
Von der Gunzesrieder Säge steigen wir über Wiesach und Alpe Ornach zum Stuiben. Abstieg über Sedererstuiben und Gatteralpe zum Ausgangspunkt.
Dienstag,
18.08.20
BT
Über den Kühgungkopf zum Iseler
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 15.08.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std., 550 Hm, Trittsicherheit erforderlich
.
Nach der Fahrt mit der Wannenjochbahn geht es zunächst auf dem Schmugglerpfad in Richtung Oberjoch, dann steigt der Pfad sehr steil hinauf zur Kühgundspitze. Nach dem aussichtsreichen Gang über den Kühgundrücken muss der kräftige Anstieg zum Iseler bewältigt werden. Nach dem Abstieg zur Stuibenalpe geht es wieder hinauf zur Station der Wannenjochbahn.
Dienstag,
25.08.20
BT
Hochschelpen
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 15.08.2020
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std., 550 Hm, Trittsicherheit erforderlich
.
Aufstieg von Balderschwang zum Gelbhansekopf und dann am bewaldeten Rücken auf teilweise steilen, nassen Pfaden zum Hochschelpen. Rückweg über die Burglhütte zurück nach Balderschwang.
So. – So.
06.09.20
14.09.20
BT
Dreiländertour am Alpenhauptkamm
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 8
Anmeldung: 01.06.2020
Treffpunkt: nach Absprache
Ausrüstung: Wanderausrüstung, Hüttenausrüstung
Anforderung: tägl. Gehzeit ca. 6 Std., 500-800 Hm, Trittsicherheit erforderlich
.
In sieben Etappen führt die hochalpine Rundtour entlang der Gebirgskämme von Zillertaler Alpen und Venedigergruppe durch das Grenzgebiet der Länder Tirol, Salzburg und Südtirol. Die Tour erfordert Erfahrung, Trittsicherheit und eine gute Ausdauer. Übernachtungen in der Plauener Hütte, Richterhütte, Zittauer Hütte, dem Tauernhaus und der Birnlückenhütte.
Dienstag,
15.09.20
W
Wessobrunn – Klosterbesichtigung und Eibenwald
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 01.06.2020
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 3-4 Std., 200 Hm
.
Besichtigung von Kloster Wessobrunn , anschließend Wanderung durch den Eibenwald nach Paterzell, Rückweg über Paradieshof mit Schlusseinkehr.
Dienstag,
22.09.20
BT
Schneetalalm und Gimpelhaus
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 19.10.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit ca. 5 Std., 750 Hm, Trittsicherheit erforderlich
.
Von Nesselwängle führt ein gut ausgebauter Wanderweg hinauf zur bestens bewirtschafteten Schneetalalpe in aussichtsreicher Lage über dem Tannheimer Tal. Nach einer Stärkung wandern wir auf einem Panoramaweg mit einigen kurzen Aufstiegen hinüber zum Gimpelhaus mit schönem Blick auf den Haldensee.
Mittwoch,
30.09.20
W
Wanderung im Lautertal
Benno Hagel, 07121 72191,  mail@benno.hagel.de
.
Teilnehmer: max. 14
Anmeldung: 19.10.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 3-4 Std.
.
Rundwanderung im Oberen Lautertal
Mo. – Mi.
05.10.20
07.10.20
BT
Bergtouren um die Kenzenhütte
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 8
Anmeldung: 01.07.2020
Treffpunkt: nach Absprache
Ausrüstung: Wanderausrüstung, Hüttenausrüstung
Anforderung: tägl. Gehzeit 5 Std., 600 Hm, Trittsicherheit erforderlich
.
Aufstieg von Buching durch das Lobental und die Bockstallschlucht zur hervorragend bewirtschafteten Hütte. Tags darauf steht dann die Rundtour über die Hochplatte auf dem Programm. Am letzten Tag bringt uns nach Begehen der Kesselrunde der Wanderbus zurück nach Halblech.
Dienstag,
13.10.20
W
Wanderung ums Wurzacher Ried
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 20
Anmeldung: 10.10.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 3-4 Std.
.
Von Dietmanns aus wandern wir rund um das Wurzacher Ried.
Dienstag,
20.10.20
BW
Willersalpe und Wildfräuleinstein
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 17.10.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 5 Std., 650 Hm
.
Aufstieg von Hinterstein auf steilen Pfaden zur schön gelegenen Willersalpe. Beim Abstieg wandern wir vorbei am Wildfräuleinstein zum Zipfelfall und durch das Tal zurück nach Hinterstein.
Dienstag,
27.10.20
W
Durch den Scheidegger Tobel zur Ringgenburg
Gerhard Ackermann, 07392 3292
.
Teilnehmer: max. 12
Anmeldung: 17.10.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung, Rucksackvesper
Anforderung: Gehzeit 4.30 Std.
.
Das südliche Oberschwaben ist das Land der Tobel. Ein schönes Beispiel ist das Tobelsystem bei Schmalegg/Ravensburg. Von der vermuteten Ringgenburg gibt es keine Ruinen sondern nur einige Erdwälle. Vermutlich handelt es sich um eine Befestigung aus dem 10. Jahrhundert.
Dienstag,
03.11.20
W
Löwenpfad „Felsenrunde“
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 31.10.2020
Treffpunkt: 8.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 4.30 Std., 450 Hm
.
Hoch hinaus geht es beim Löwenpfad „Felsenrunde“ in Bad Überkingen. Eindrucksvolle Ausblicke in das idyllische Filstal sowie abwechslungsreiche Naturlandschaften am Wegesrand bilden die Highlights der Wanderrunde.
Zweitschönster Wanderweg Deutschlands 2018.
Dienstag,
10.11.20
BW
Wanderung zur Ruine Alttrauchburg
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 07.11.2020
Treffpunkt: 9.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 3-4 Std., 400 Hm
.
Vom Parkplatz Boschensäge steigen wir über den Jordanskapf auf den Sonnengrat und wandern über den Hofener Berg hinab zur Ruine Alttrauchburg.
Dienstag,
24.11.20
W
Hochbergsteig über dem Ermstal
Konrad Leitte, 07393 2445
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 21.11.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 4 Std., 350 Hm
.
Der Hochbergsteig ist einer der fünf Premiumwanderwege rund um Bad Urach. Wie auch auf den übrigen dieser Wanderwege erleben wir auf ihm die Einzigartigkeit der Natur. Wir befinden uns gleich in zwei von der UNESCO geschützten Gebieten: Innerhalb des Biosphärenreservats und des Geoparks Schwäbische Alb.
Dienstag,
01.12.20
W
Wanderung im Kreis Biberach
Siegfried Wehrle, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 20
Anmeldung: 28.11.2020
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 3-4 Std
.
Von Mietingen wandern wir nach Hegggbach, über Maselheim zurück nach Mietingen, dazwischen adventliche Einkehr.
Dienstag,
15.12.20
W
Eselsburger Tal
Konrad Leitte, 07351 80123
.
Teilnehmer: max. 16
Anmeldung: 12.12.2020
Treffpunkt: 8.30 Uhr, Olympia-Stadion Laupheim
Ausrüstung: Wanderausrüstung
Anforderung: Gehzeit 4 Std., 350 Hm
.
Eine anregende Rundwanderung bietet sich im Eselsburger Tal bei Herbrechtingen. Sie folgt dem kurvenreichen Verlauf der Brenz und bietet viel Abwechslung, interessante Felsformationen und schöne Ausblicke.
Veröffentlicht unter Senioren Laupheim | Kommentare deaktiviert für Senioren Laupheim 2020

Senioren Ulm 2020

Nähere Informationen und Anmeldungen für alle im Seniorenprogramm aufgeführte Touren und Veranstaltungen bei dem jeweils genannten Tourenführer.
Für den Tourenführer ist es hilfreich, wenn Sie sich rechtzeitig (mindestens einen Tag vorher) bei ihm anmelden, damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können.
Wenn der gemeinsame Treffpunkt von Ihnen nur mit Schwierigkeiten erreicht werden kann, melden Sie sich beim Tourenführer.
Sollte das Wetter nicht mitspielen, bieten wir auf jeden Fall eine Alternative.
.

Ansprechpartnerin:
Beate Wieland
beate.wieland@dav-ssvulm1846.de


Dezember 2019

Mittwoch,
04.12.2018
Treff
Seniorennachmittag
Beate Wieland, 0731/35533.
.
Anmeldeschluss: 03.12.2018
Treffpunkt: 14.30 Uhr, Sektionsräume Ulm-Söflingen
.
Zum Jahresabschluß treffen wir uns zu einem gemütlichen Nachmittag in den Sektionsräumen. Ein Fotovortrag gibt uns noch einmal einen Rückblick auf die Aktivitäten der vergangenen Wandersaison.

Jahresprogramm 2020

Das ganze Jahr über
Treffen der Walking-Gruppe

Ganzjährig jeden Montag und Donnerstag
Verantwortlich:
Manfred Strauß, 0734822611
Treffpunkt Winterzeit:
14:00 Uhr Parkplatz Hundskomödie, Friedrichsau
Treffpunkt Sommerzeit:
17:30 Uhr Parkplatz Dornstädter Wald
Dezember 2020
Jahresabschluss-Essen
Ort und Termin: nach Absprache

Febr. – Okt.
Touren auf Zuruf
Manfred Strauß, 07348 22611
.
Die Touren erfolgen seniorengerecht, je nach Wetterlage und
nach rechtzeitiger telefonischer Absprache bzw. WhatsApp

.

Mittwoch,
15.01.20
KV
Museum für Brot und Kunst
Peter Kolb, 0731 383132
.
Teilnehmer: max. 20
Anmeldung: 13.01.2020
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Brotmuseum im Salzstadel Ulm
.
Das Museum Brot und Kunst ist ein einzigartiges Museum im historischen Salzstadel Ulm und widmet sich der Geschichte des Brotes.
Mittwoch,
12.02.20
KV
Rathausbesichtigung Ulm
Dorle Schmid, 07308 3272
.
Teilnehmer: max. 25
Anmeldung: 10.02.2020
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Fischkastenbrunnen am Rathausplatz
.
Gewandhaus, Kaufhaus,Gerichtslaube – und endlich Rathaus Ulm.
Die Führung erklärt das schöne Gebäude von außen und innen, zeigt den kleinen Saal mit seinen Glasmalfenstern, den großen Ratssaal, die Gemäldegalerie der Oberbürgermeister von Heinrich Wagner bis Ivo Gönner sowie die museal bewahrten historischen Ausstattungsstücke und Fragmente der Ostwand.
Mittwoch,
18.03.20
W
Wanderung zur Illerschleife
Beate Wieland, 0731 35533
.
Teilnehmer: max. 20
Anmeldung: 16.03.2020
Treffpunkt: 13 Uhr, Donaubad Neu-Ulm
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz, Getränk
Anforderung: Gehzeit ca. 3 Std.
.
Von Oberbinnwang (nähe Kronburg) geht es auf Waldwegen hinunter an die Iller, die sich hier in zwei mächtigen Schleifen ihren Weg durch hohe Steilwände gebahnt hat. Im Wald blühen zu dieser Jahreszeit viele Märzenbecher.
Je nach Vegetationsfortschritt kann die Tour um eine Woche auf den 25.3.20 verschoben werden.
Mittwoch,
15.04.20
W
Zeitreise auf dem Urweltpfad bei Bolheim
Beate Wieland, 0731 35533
.
Teilnehmer: max 14
Anmeldung: 13.04.2020
Treffpunkt: 13.00 Uhr, Donaubad Neu-Ulm
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz
Anforderungen: Gehzeit ca. 3 Std.
.
Die Zeitreise auf dem Urweltpfad führt zurück in 160 Millionen Jahre Urzeit und erzählt an 12 Stationen vom Wandel der Alblandschaft und von längst vergangenen Urwelten. Sie alle haben im Geoerlebnisareal ihre Spuren hinterlassen.
Freitag,
01.05.20
W
Maiwanderung
Peter Kolb, 0731 383132
.
Teilnehmer: max 20
Anmeldung: 30.04.2020
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Klosterhof Ulm-Söflingen
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz
Anforderungen: Gehzeit ca. 3 Std.
.
Wir wandern durch das Kiesental zur Weidacher Hütte und zurück.
Mittwoch,
13.05.20
W
Durch den Maienwald zum Butzental
Peter Kolb, 0731 383132
.
Teilnehmer: max 20
Anmeldung: 12.05.2020
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Grillstelle am Maienwald (Verlängerung Jörg-Syrlin-Str.)
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz
Anforderungen: Gehzeit ca. 3 Std.
.
Durch den noch zartgrünen Maien- und Klosterwald geht es am Rehbrünnele vorbei zum Butzental.
Mittwoch,
10.06.20
W
Türkenbundblüte am Albtrauf
Beate Wieland, 0731 35533
.
Teilnehmer: max 20
Anmeldung: 09.06.2020
Treffpunkt: 13.00 Uhr, Wanderparkplatz Dornstadt
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz
Anforderungen: Gehzeit ca. 3 Std.
.
Vom Parkplatz Schonterhöhe geht es in leichtem Auf und Ab durch den Wald am Albtrauf. Hier blühen zur richtigen Zeit sehr viele Türkenbundlilien. Je nach Vegetation kann sich der Termin auch auf den 24.6.2020 verschieben.
Mittwoch,
15.07.20
KV
Besuch im Kreisgartenmuseum
Beate Wieland, 0731 35533
.
Teilnehmer: max 25
Anmeldung:13.06.2020
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Donaubad Neu-Ulm
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz
.
Auch für Nichtgärtner gibt es eine attraktive Führung durch den Garten mit Blumen, Obst und Gemüsebeeten, einem alten Bauerngarten und einem Alpinum mit 800 Steingartenpflanzen.
Mittwoch,
12.08.20
KV
Burg Katzenstein
Beate Wieland, 0731 35533
.
Teilnehmer: max 20
Anmeldung: 08.08.2020
Treffpunkt: 12.00 Uhr, Donaubad Neu-Ulm
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz
.
Wir fahren zur Burg Katzenstein bei Dischingen und nehmen dort um 14 Uhr an einer Führung teil (90 Minuten inkl. Umtrunk) . Anschließend können wir in der Burgschänke Kaffee trinken oder auch eine Kleinigkeit essen. Auf der Rückfahrt machen wir noch einen Spaziergang um den Härtsfeldsee, einem Vogelschutzgebiet.
Mittwoch,
16.09.20
W
Wasserwege Elchingen
Dorle Schmid, 07308 3272
.
Teilnehmer: max 20
Anmeldung: 09.2020
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Parkplatz Hundskomödie
Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wetterschutz
Anforderungen: Gehzeit ca. 3 Std.
.
Vom Parkplatz am Riedelsee wandern wir durch die Seenlandschaft und entlang der Donau.
Mittwoch,
14.10.20
KV
Besichtigung der Adrian-Erlebniswelt
Beate Wieland, 0731 35533
.
Teilnehmer: max 30
Anmeldung: 09.10.2020
Treffpunkt: 12.00 Uhr, Wanderparkplatz Dornstadt
Anforderungen: Dauer der Führung 90-120 Minuten
.
In einem 4D Kino werden wir in die Streuobstwiesen Oberschwabens entführt. Weiter geht es auf den Spuren des Apfels zum fertigen Balsamessig mit allerlei Kostproben. Wir erfahren einiges zum Thema Nachhaltigkeit während der Herstellung der vom-Fass-Produkte.
Nach der Führung: Sehen – Probieren – Genießen 2.0 – Willkommen im Süssigkeitenladen für Erwachsene.
Mittwoch,
11.11.20
KV
Wachsmuseum Krumbach
Dorle Schmid, 07308 3272
.
Teilnehmer: max 25
Anmeldung: 09.11.2020
Treffpunkt: 13.30 Uhr, Donaubad Neu-Ulm
.
Im Wachsmuseum erfährt man viel über den Gebrauch von Wachs im Laufe der Jahrhunderte und über die Tätigkeit des Wachsziehens. Die Geschichte der Familie Salliger lässt sich lückenlos bis zum 30jährigen Krieg zurückverfolgen, da sich historische Werkzeuge und Model bis heute erhalten haben. Im Fabrikverkauf können Kerzen günstig erworben werden.
Mittwoch,
25.11.20
KV
Jahresabschluss der Wandergruppe
Beate Wieland, 0731 35533
.
Teilnehmer: max 24
Anmeldung:20.11.2020
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Sektionsräume im Klosterhof
.
Zum Jahresabschluss gibt es bei Kaffee und Kuchen einen Rückblick auf die Wanderungen in Bild und Ton.
Veröffentlicht unter Allgemein, Senioren Ulm | Kommentare deaktiviert für Senioren Ulm 2020

Touren für Jugendliche

Bitte wählen Sie

Jugend Ulm

Jugend Laupheim

Jungmannschaft Laupheim

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Touren für Jugendliche

Touren und Kurse

Bitte wählen Sie

Tourenführer

Teilnahmebedingungen

Jahresübersicht 2020

Ausbildungskurse

Familientouren 2020

Jugendliche

Aktive

Senioren

Veröffentlicht unter Allgemein, Touren und Kurse | Kommentare deaktiviert für Touren und Kurse

Senioren der Sektion

Bitte wählen Sie

Senioren Ulm

Senioren Laupheim

Veröffentlicht unter Allgemein, Für Senioren | Kommentare deaktiviert für Senioren der Sektion

Ausbildung 2020

Ausbildungsprogramm 2020

Das alpine Ausbildungsprogramm der Sektion hat zum Ziel, eine solide alpinistische Ausbildung und Tourenerfahrung in den Bereichen Bergsteigen, Hochtouren, Skitouren, Klettern und Moutainbike zu vermitteln.
Darüber hinaus stellt es ein besonderes Interesse der Sektion dar, auf diese Weise Mitglieder zu befähigen und anzuregen, sich einer Ausbildung zum Fachübungsleiter zu unterziehen.


ganzjährig
Grundkurs Sportklettern
Horst Glaß, 0176 31401596
.
Termine: laufend nach Absprache
Teilnehmer: min. 2 max. 4

Ausrüstung:
Außer den Kletterschuhen kann die nötige Ausrüstung gestellt werden

Kursumfang:
12 Stunden aufgeteilt auf 4 bis 5 Termine (abends)

Anforderungen:
Jeder Teilnehmer klettert im Rahmen seines persönlichen Leistungsniveaus. Die Bereitschaft zum konzentrierten und nach gründlicher Vermittlung auch selbstverantwortlichen Partnersicherung wird vorausgesetzt.
Die Kursinhalte orientieren sich an den Anforderungen für den „Kletterschein“ (Toprope und Vorstieg), der auf Wunsch nach erfolgreichem Kurs nach Abschluss des Kurses ausgestellt werden kann.

Kursgebühr:
85,- Euro für Mitglieder zzgl. Halleneintritt (Sparkassendome Neu-Ulm)


ganzjährig
Von der Halle an den Fels
Horst Glaß, 0176 31401596
.
Termine: laufend nach Absprache
Teilnehmer: min. 2 max. 4
.
Ausrüstung: Außer den Kletterschuhen kann die nötige Ausrüstung gestellt werden
Kursumfang: 12 Stunden aufgeteilt auf mehrere Kurstage.
Kursort: In der Regel Blautal/Blaubeuren.
Auf Wunsch kann der Kurs auch im Rahmen eines mehrtägigen Aufenthalts z.B. im
Tessin oder in Arco/Gardasee organisiert werden.
.
Anforderungen:
Sportklettern im Fels orientiert sich zunächst an den Kursinhalten, die auch in der Halle gelehrt werden. Dazu kommen aber noch spezifische Inhalte wie Abseilen, Standplatzbau, Risikomanagement für den Vorstieg, Rückzugstechnik, Umweltaspekte usw. hinzu.
.
Kursgebühr:
85,- Euro für Mitglieder zzgl. Fahrtkosten
Für evtl. mehrtägige Aufenthalte kommen Verpflegungs- und Übernachtungskosten dazu.


Sonntag, 22.12.2019
Umgang mit dem LVS-Gerät
Rudi Bailer, 07392 7965
.
Anmeldeschluss: 14.12.2019
Teilnahmerzahl: min.4 max.15
Ausrüstung: VS-Gerät wenn vorhanden, entsprechende Kleidung, da ein Teil der Ausbildung im Freien stattfindet
Treffpunkt: 13.30 Uhr, DAV-Jugendheim, Kleemeisterei Laupheim

Nach einem theoretischen Teil im Jugendheim geht es ins Freie, um den Umgang und den Einsatz des VS-Gerätes in der Praxis zu üben. Aufgefordert sind alle, die im winterlichen Gebirge mit Skiern oder Schneeschuhen unterwegs sind.


Samstag, 04.01.2020
Skitour für Anfänger in den Allgäuer Alpen
Michael Scharpf, 07305 23446
.
Anmeldeschluss: 26.12.2019
Teilnehmerzahl: min. 3 max. 20
Treffpunkt: 7.00 Uhr, Parkbad Laupheim
.
Ausrüstung:
Komplette Skitourenausrüstung, Lawinenschaufel, Sonde und digitales VS-Gerät.
.
Anforderung:
Einfache Skitour, Kondition für 2,5 – 3 Stunden Aufstieg

Geplanter Verlauf:
Das Ziel wird entsprechend den Verhältnissen gewählt. Gemäß dem Motto „Learning by doing“ werden auf der Tour die verschiedenen Basics erklärt. Während einer größeren Pause erfolgt die Einweisung in die Lawinen-Verschütteten-Suche.


Freitag – Sonntag
24.01. – 26.01.2020
Skitourengrundkurs im Obernbergtal
Michael Scharpf, 07305 23446
.
Anmeldeschluss: 31.1.2019
Teilnehmerzahl: min. 4 max. 7
Treffpunkt: nach Absprache

Kursinhalt:
Aufstiegstechniken, Optimale Spuranlage, Lawinenverschüttetensuche, Tipps und Tricks, Ausrüstungskunde, Tourenplanung, Orientierung, Umgang und Handhabung DAV-Snowcard, Interpretation Lawinenlagebericht.

Ausrüstung:
Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Gute, sichere Skitechnik auf der Piste, Kondition für 3-stündige Aufstiege

Kosten:
Kurskosten: 85,- Euro für Mitglieder.
Enthalten ist in den Kurskosten die DAV-Gebietskarte und die DAV-Snowcard.
Hinzu kommen die Kosten für Anfahrt, Übernachtung und Halbpension.

Dieser Kurs soll die Teilnehmer dazu befähigen an den Skitouren der Sektion teilzunehmen und auch Skitouren selbstständig zu planen und durchzuführen. Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt auf Tour. Theorieeinheiten am Abend und die Tourenplanung für den Folgetag sind weiterer Bestandteil der Ausbildung. Stützpunkt ist das Jugend- und Seminarhaus in Obernberg am Brenner. Dieser Kurs wird zusammen mit einer Gruppe der Sektion Dortmund durchgeführt.


Mittwoch
12.02.2020
Schnupperklettern für Jedermann
Turnhalle, Johann Vanotti Gymnasium Ehingen
Christian Ströbele, 0152 53560726
.
Anmeldeschluss: 09.02.2020
Teilnehmerzahl: min. 3 max. 8
Treffunkt:

Kursinhalt:
kleine Knotenkunde und gesichertes Klettern (top rope)
..
Ausrüstung:Ausrüstung wird gestellt


Freitag
24.04.2020
Spaltenbergungsübung
Kletterbrücke Laupheim
Joachim Hagel, 0151 56147973
.
Anmeldeschluss: 20.04.2020
Teilnehmerzahl: min. 3 max. 6
Treffunkt: 16 Uhr am Viadukt in Laupheim. Ende: ca. 20.30 Uhr. Bitte ein kleines Vesper für die Pause mitbringen.

Kursinhalt:
Selbstrettung aus einer Gletscherspalte, Mannschaftszug und Lose Rolle
..
Ausrüstung:
Hüftgurt, Sicherungsgerät, 4 Verschlusskarabiner (davon 1 Ballock und 1 HMS-Karabiner), 2 Schnappkarabiner (baugleich), Prusikschlingen (ca. 1m, 2m, 4m), Bandschlingen (60cm und 120cm Nutzlänge). Eine Petzl Micro Traxion und eine Steigklemme (z.B. Petzl Basic oder Tibloc) werden empfohlen, da diese die Spaltenbergung deutlich einfacher und schneller machen.

Anforderung:
Grundkenntnisse im Seilhandling und beherrschen der Standardknoten (Einbindeknoten, Prusikknoten, Sackstich, Gardaknoten-falls Micro Traxion nicht vorhanden).

Geplanter Verlauf:
An der Kletterbücke in Laupheim werden die wichtigsten Technkien der Spaltenbergung in der Praxis erlernt, wiederholt und geübt.


Freitag – Sonntag
19.06. – 21.06.2019
Hochtouren Einführungskurs – kompakt
Gebiet: Ötztaler Alpen, Braunschweiger Hütte
Korbinian Schmidtner, korbinian.schmidtner@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 24.05.2020
Teilnehmerzahl: min. 3 max. 6
Treffpunkt: nach Absprache

Kursinhalt:
Gehen mit Steigeisen, Pickeltechniken, Abbremsen von Stürzen im Firn, Anseilen auf dem Gletscher, Spaltenbergung, Selbstrettungstechnik, Knoten- und Sicherungstechnik, Ausrüstungskunde, Tourenplanung, Orientierung
..
Ausrüstung:
Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Bergtourenerfahrung, Kondition für 3-stündige Aufstiege

Kosten:
Kosten: 85,- Euro für Mitglieder zzgl. Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung

Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt auf Tour und im Bereich um die Hütte. Theorieeinheiten am Abend sind weiterer Bestandteil der Ausbildung.
Dieser Kurs soll die Teilnehmer dazu befähigen, an den Hochtouren der Sektion teilzunehmen und auch leichte Hochtouren selbstständig durchzuführen. Stützpunkt ist die bestens bewirtschaftete Braunschweiger Hütte in den Ötztaler Alpen.
Vorgesehene Touren: Linker Fernerkogel 3278 m, Innere Schwarze Schneid 3369 m.


Freitag – Sonntag
26.06. – 28.06.2020
Hochtouren Einführungskurs – kompakt
Gebiet: Ötztaler Alpen
Michael Scharpf, 07305 23446
.
Anmeldeschluss: 24.05.2019
Teilnehmerzahl: min. 3 max. 6
Treffpunkt: nach Absprache
.
Kursinhalt:
Gehen mit Steigeisen, Pickeltechniken, Abbremsen von Stürzen im Firn, Anseilen auf dem Gletscher, Spaltenbergung, Knoten- und Sicherungstechnik, Ausrüstungskunde.

Ausrüstung:
Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Bergtourenerfahrung, Kondition für 3-stündige Aufstiege.

Geplanter Verlauf:
Stützpunkt ist die bestens bewirtschaftete Braunschweiger Hütte in den Ötztaler Alpen. Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt auf Tour und im Bereich um die Hütte. Theorieeinheiten am Abend sind weiterer Bestandteil der Ausbildung.
Vorgesehene Touren: Linker Fernerkogel 3278 m, Innere Schwarze Schneid 3369 m.
Dieser Kurs soll die Teilnehmer dazu befähigen, an den Hochtouren der Sektion teilzunehmen und auch leichte Hochtouren selbstständig durchzuführen.
.
Kosten:
70,- Euro für Mitglieder zzgl. Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung


Freitag – Sonntag
25.09. – 27.09.2020
Alpinkletterkurs
Gebiet: Lechtaler Alpen, Steinseehütte
Korbinian Schmidtner, korbinian.schmidtner@dav-ssvulm1846.de

Anmeldeschluss: 23.08.2020
Teilnehmerzahl: min. 2 max. 4

Kursinhalt:
Klettern von Mehrseillängenrouten im Vorstieg und im Nachstieg, Sicherungstechnik bei Mehrseillängenrouten, Seilkommandos, Zwischensicherungen, Abseilen, Klettertechniken, Materialkunde.
..
Ausrüstung:
Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Klettern im Vorstieg, Beherrschung der Sicherungstechniken beim Sportklettern (Anseilen, Sichern)

Kosten:
Kosten: 80,- Euro für Mitglieder zzgl. Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung


Samstag, 19.12.2020
Skitour für Anfänger in den Allgäuer Alpen
Michael Scharpf, 07305 23446
.
Anmeldeschluss: 12.12.2020
Teilnehmerzahl: min. 3 max. 20
Treffpunkt: 7.00 Uhr, Parkbad Laupheim
.
Ausrüstung:
Komplette Skitourenausrüstung, Lawinenschaufel, Sonde und digitales VS-Gerät.
.
Anforderung:
Einfache Skitour, Kondition für 2,5 – 3 Stunden Aufstieg

Geplanter Verlauf:
Das Ziel wird entsprechend den Verhältnissen gewählt. Gemäß dem Motto „Learning by doing“ werden auf der Tour die verschiedenen Basics erklärt. Während einer größeren Pause erfolgt die Einweisung in die Lawinen-Verschütteten-Suche.


Sonntag,
20.12.2020
Umgang mit dem LVS-Gerät
Rudi Bailer, 07392 7965
.
Anmeldeschluss: 20.12.2020
Teilnehmerzahl: min. 4 max. 15
Ausrüstung: VS-Gerät wenn vorhanden, entsprechende Kleidung, da ein Teil der Ausbildung im Freien stattfindet
Treffpunkt: 13.30 Uhr, DAV-Jugendheim, Kleemeisterei Laupheim

Nach einem theoretischen Teil im Jugendheim geht es ins Freie, um den Umgang und den Einsatz des VS-Gerätes in der Praxis zu üben. Aufgefordert sind alle, die im winterlichen Gebirge mit Skiern oder Schneeschuhen unterwegs sind.

Veröffentlicht unter Ausbildung, Kurse 2019 | Kommentare deaktiviert für Ausbildung 2020

ganzes Jahr 2020

Ganzjährig
Familienwanderungen und -ausflüge
Patricia Häußel, 0173 3186070
.
Zusätzlich zum Familienprogramm werden kurzfristig kleine Wanderungen oder Ausflüge für Familien mit Kindern zwischen 3 und 9 Jahren angeboten.
Bei Interesse: Mail an  dav.familientour@gmail.com
Es erfolgt dann Aufnahme in den Verteiler.


April 2020 – Oktober 2020
Alpines Sportklettern
Aggenstein, Geiselstein, Tannheimer Berge

Horst Glaß, 0176 31401596
Voraussetzungen: Erfahrungen im Sportklettern im Fels
Anforderungen: Anstiegszeiten zu den Einstiegen ca. 2 Std., 
Kletterzeiten ca. 3 Std. im Aufstieg, 2 Nachsteiger pro Vorsteiger
Ausrüstung: nach Absprache
Treffpunkt: nach Absprache
..
Die Tourenangebote erfolgen nach Wetterlage und Verfügbarkeit des Verantwortlichen nach kurzfristiger telefonischer Absprache. Grundsätzlich sind neben dem Wochenende auch Termine während der Woche möglich.


Ganzjährig
Montag und Donnerstag
Walking, Nordic Walking
Manfred Strauß, Tel. 07348 / 2 26 11
Treffpunkt:
Sommerzeit: 17.30 Uhr Dornstadter Wald
Winterzeit:14.00 Uhr Parkplatz Hundskomödie, Friedrichsau.
..


April bis Oktober
jeweils Montag ab 06.04.
Sportklettern im Blautal
Tobias Böckheler, 07391/755245
Voraussetzungen: Beherrschen der Sicherheitstechnik,
IV. Schwierigkeitsgrad im Vorstieg
Ausrüstung: komplette Kletterausrüstung
Treffpunkt: 17.30 Uhr am vereinbarten Fels


Hallenklettern in der neuen Halle
des Vanotti-Gymnasiums Ehingen
Voraussetzungen:
Mitglied in der Sektion SSV Ulm 1846, Gastrecht wie in Neu-Ulm
Selbständiges Sichern
Kinder sollten mit einer Person kommen, die sichern kann

Montag + Mittwoch, 17.30 – 21.30 Uhr – Freies Klettern
………………………………….


Veröffentlicht unter Ganzjährige Touren | Kommentare deaktiviert für ganzes Jahr 2020

Tourenfuehrer

Die Tourenführer der Sektion

Nina Bailer
war während ihres Studiums der Ernährungswissenschaften viele Jahre leidenschaftliche Seglerin und verbrachte viele Monate auf dem Meer. Die Begeisterung für die Bergen entdeckte sie erst zusammen mit ihrem Mann Tobias Bailer. Das Klettern am Fels wurde ihre Leidenschaft, aber auch bei Skitouren genießt sie es, die Natur in ihrer vollen Pracht erleben zu können. 2017 machte Nina zusammen mit Tobias und den zwei gemeinsamen Kindern die Ausbildung zur Familiengruppenleiterin.
nina.bailer@dav-ssvulm1846.de

Rudi Bailer
ist ausgebildeter Fachübungsleiter Skihochtouren, Jahrgang 1952. Seit 1988 führt er Touren für die Sektion und ist seit 2017 Hüttenreferent der Alpe Birkach. Viele Gipfel der West-, Nord-, Ost- und Südalpen hat er, oft mit Skiern, bestiegen. Auch im alpinen Fünfergelände fühlt er sich zuhause.
Tel. 07392 7965
bailer.rudi@web.de

………..

Tobias Bailer
ein 1986 geborener Laupheimer, ist schon seit Kindesbeinen viel mit seinen Eltern in den Bergen gewesen. Zusätzlich zum Jugend- und Jungmannschaftsleiter in Laupheim ist er seit 2007 ausgebildeter Fachübungsleiter Hochtouren. Privat ist er in allen Spielformen des Alpinismus, vor allem aber auf steilen Skitouren sowie in alpinen Fels- und Eiswänden zu Hause. Neben dem Klettern und Bergsteigen wurde Maschinenbau in Ulm studiert. Seit März 2010 als Jugendreferent im Vorstand der Sektion.
Tel. 07353 91360
bailer.tobias@gmx.de

Tobias Böckheler
wurde 1965 in Backnang geboren und kam schon als Kind mit seinem Vater in die Berge. Er ist verheiratet und hat vier lebhafte Kinder. 1987 fing er mit dem Sportklettern an und ist diesem bis heute treu geblieben. Mit seiner Frau und seit einigen Jahren auch den Kindern ist dies die Sportart, welche regelmäßig betrieben wird. Auch andere Bergsportarten haben es ihm angetan, v. a. Ski- und Hochtouren. Die Freude an und in der Natur, den Alltag hinter sich lassen und diese wunderbare Schöpfung Gottes anderen vermitteln ist ihm ein Anliegen.
Tel. 07391 755245
boeckheler@t-online.de

.
Reiner Brandt

Jahrgang 1963, hat 2013 den Fachübungsleiter Mountainbike absolviert.
In den Bergen fühlte er sich bereits als Kind zuhause und ist dort viel unterwegs. Seit dem Studium fährt er Rad; zuerst Rennrad und dann hat er die Leidenschaft zum MTB entdeckt. In der Natur und in den Bergen fühlt er sich wohl. Egal, ob Forstwege oder Trail; rauf wie runter; alles mit dem MTB macht ihm Spaß, den er auch vermitteln will.
Tel. 07392 6178
reiner@brandt-alarm.de

.
Michael Brugger

geboren 1984 und wohnhaft in Ulm, ist Trainer C Bergsteigen. In den Bergen Südamerikas hat er ein wenig Höhenluft geschnuppert und ist ansonsten in vielen alpinen Spielarten zu finden.
Ob Klettern, Bergsteigen, Wandern, Schneeschuh- oder Skitouren – Hauptsache es geht bergauf. Immer wieder sucht er mit seiner Frau und seiner Tochter familienfreundliche Wege ins Gebirge. Sein Motto: Der Weg entsteht im Gehen – im Tal, wie am Berg.
michaelbrugger@posteo.de

.
Horst Glaß
Jahrgang 1947, klettert seit 1968, zunächst klassische alpine Touren im Wilden Kaiser, den Berchtesgadener Alpen, Dolomiten und Westalpen. Neuen Aufschwung bekam seine Kletterbegeisterung durch die aufkommende Sportkletterbewegung.
Sportklettergebiete in Deutschland, Italien und Frankreich sind seit Jahren seine  bevorzugten Urlaubsziele. Der Erwerb  des Fachübungsleiterscheins Sportklettern im Jahre 2000 sollte dem Ziel dienen, lange Erfahrung im Metier Klettern weiterzugeben.
Tel. 0176 31401596
glass.horst@googlemail.com

 

Karin Hauber
Jahrgang 1966. Die gebürtige Laupheimerin ist seit 2017 Wanderleiterin beim DAV.
Wandern ist eine Art Kurzurlaub in der Natur – nach dieser Devise möchte Karin Hauber den Teilnehmern ihrer Wandertouren die Schönheit der Natur näherbringen, Erholung und Erlebnis bieten und  gemeinsam Neues erleben und entdecken.

 

.

Benno Hagel
wurde 1950 in Maselheim Kreis Biberach geboren und ist mit Sigge Wehrle schon früh in die Berge gekommen.
Lebt seit 40 Jahren in Pfullingen bei Reutlingen und ist aber der Ortsgruppe Laupheim immer verbunden geblieben. Ist seit 2019 Wanderleiter beim DAV.
Seine Schwerpunkte sind Berg- und Wandertouren in den Allgäuer Alpen und auf der Schwäbischen Alb (große Lautertal, obere Donautal).
Tel. 07121 72191…………….mail@benno-hagel.de

 

Andreas Hornung
ist selbständiger Elektromeister und wurde 1959 in Obermarchtal geboren. Seit 1972 Mitglied in der Sektion SSV Ulm 1846. 1988 absolvierte er den Fachübungsleiter Hochtouren. Klettertouren im VI. Grad im alpinen Gelände sowie in südlichen Klettergebieten gehören zu seiner Leidenschaft.
Tel. 07375 242
anhorn5@web.de

.

.

Werner Jung
Jahrgang 1962, DAV-Wanderführer.
Seine Leidenschaft für das Bergwandern möchte er gerne mit Menschen teilen, von den Interessierten, die bisher keine Bergwandererfahrung und erste Eindrücke und Erfahrungen sammeln möchten, bis hin zu leistungsorientierten Wanderern mit alpiner Erfahrung und guter Kondition.

 

.

Peter Kögel
Jahrgang 1956, DAV-Wanderführer seit 2019.
Ist seit 2000 leidenschaftlich gerne in den Bergen unterwegs. Gerne in der Gruppe, da das Gemeinschaftserlebnis einfach schön ist. Im Sommer macht ihm von der einfachen Bergwanderung bis zum Klettersteig alles Spaß, im Winter ist er auf Schneeschuhen, Tourenski, Alpinski und Langlaufski unterwegs.
Tel.: 0171 5256345

.

Uli Kolb
in Ulm 1966 zur Welt gekommen. Neben Familie und Arbeit geht er gerne klettern und ist seit 2005 unser FÜL fürs Bergradeln. Er will möglichst viel vom Spaß vermitteln, den das Rad auf unbefestigten Wegen rauf und runter macht. Ob auf Forstwegen oder auf steilen Pfaden, nach seinem Motto: „alles fahrbar!“ ist das MTB überall in den Bergen dabei.
Tel. 0731 3870471
ulrichkolb@freenet.de

.

Konrad Leitte
wurde 1948 in  Maselheim Kreis Biberach geboren. Mit 15 Jahren begann seine Laufbahn als  aktiver Bergsteiger und seit über 40 Jahren ist der ausgebildete Wanderführer  als Tourenleiter für die Sektion SSV Ulm 1846 tätig. Er bevorzugt vor allem  anspruchsvolle mehrtägige Durchquerungen in den Alpen, hat aber in den letzten Jahren auch seine Liebe zu Wanderreisen in ganz Europa entdeckt.
Seit 2013 ist er für die Senioren der OG Laupheim verantwortlich.
Tel. 07393 2445
Leitte@t-online.de … .. … www.gipfelglueck.org

 

Dieter Münz
wurde 1970 in Blaubeuren geboren. Er ist verheiratet und hat zwei fast erwachsene Kinder. Die ganze Familie geht gerne in die Berge, egal ob zum Wandern, Mountainbiken, Klettern, Hochtouren oder Skifahren. Sein Heimatgebiet sind vor allem die Lechtaler. Als Trainer C Bergsteigen liebt er vor allem große ausgedehnte Bergtouren auf erhabene Gipfel.

 

..

Hartmut  Presting
ist ausgebildeter Fachübungsleiter Skibergsteigen und ein geborener Freiburger (Jahrgang 1956) mit waschechtem Baden-Württembergischen Akzent. Er ist sommers bei Wanderungen und Hochtouren als auch winters bei  Skitouren und Skihochtouren gerne in den Bergen unterwegs. Obwohl er seine  Leidenschaft für die Berge erst recht spät entwickelt hat, geht er gerne ungewöhnliche und originelle Touren. Er arbeitet bei der Daimler AG in Ulm als  Physiker / Entwicklungsingenieur  und fühlt sich hier wohl.
.Tel. 0160  8620820
hartmut@presting.net

.
Michael Scharpf

Jahrgang 1965, er lebt mit seiner Familie in Hüttisheim. Seit seinem 15. Lebensjahr sind die Berge sein größtes Hobby. Dieses führt er im Sommer beim Klettern sowie auf Hochtouren, aber auch im Winter mit Ski aus. Zahlreiche Viertausender hat er bereits bestiegen, des Weiteren zählen viele klassische Klettertouren in den Ostalpen zu seinem Tourenrepertoire. Auch im Ausland, in Norwegen, Peru und Marokko war er schon alpinistisch unterwegs. Er ist ausgebildeter Fachübungsleiter Skibergsteigen, Trainer B Skihochtour und Trainer B Hochtour. Seit 2017 ist er Tourenreferent der Sektion.
………………………………Tel. 07305 23446
………………………………michael.scharpf@kabelbw.de

.
Harald  Schick
geboren 1961 in Geislingen/Steige wohnt mit seiner Familie in Schnürpflingen.
1996 kam er zur Ortsgruppe Laupheim, und genoss seither zahlreiche Kletter- und Skihochtouren. Klettern ob in der Halle, alpin, oder im sonnigen Tessin ist seine Leidenschaft. Er ist seit 2012 ausgebildeter Fachübungsleiter Trainer C  Sportklettern,  darum möchte er sein  Können gerne weitervermitteln und viele interessante Touren anbieten.
Tel. 07346/6529
dea-harry@kabelbw.de

Korbinian Schmidtner
Korbinian ist gebürtiger Ulmer und lebt mittlerweile mit seiner Familie in Innsbruck. Erst als Jugendgruppenleiter und später als Fachübungsleiter für Hochtouren ist er schon seit längerem für die Sektion aktiv. Sein Anliegen ist es seine Begeisterung und Erfahrung mit anderen Menschen zu teilen, sei es in Fels, Eis oder Schnee.
Tel.:  015170113974
korbinian.schmidtner@web.de


Jörg Schöpperle

geboren 1976 lebt mit seiner Familie in Laupheim. Durch
seine Eltern kam er früh zum Bergsteigen und betreibt sein Hobby am liebsten im Winter auf Ski. Er ist ausgebildeter Fachübungsleiter Skibergsteigen.

Tel.: 01577 60 31 389

 

 

Andreas Sifft
wurde 1969 im Remstal geboren und lebt seit  2001 in der Region Ulm/Neu-Ulm. Kennt die Berge seit seiner Kindheit. Zuerst zu Fuß und seit den 90er Jahren auch mit dem Mountainbike. Nach mehreren Transalps und MTB-Rennen hat er sich entschlossen, den Fachübungsleiter MTB zu machen. Er möchte noch viel Natur erleben, Fahrtechnik vermitteln und Spaß bei den Ausfahrten haben.
Tel. 07303 1716247
Andreas.Sifft@gmx.com

.
Manfred Strauß
wurde 1940 in Trier an der Mosel geboren und war Berufssoldat. Nach seiner Pensionierung begann er eine Ausbildung als Wanderleiter und ist nun auch ausgebildet im Seniorenbergsport. Von 1994 – 2000 war er als Pressereferent der Sektion tätig. Im Dezember 1996 hat er eine Walking-Gruppe gegründet, die sich seitdem zweimal in der Woche fit macht und auch über den Sport hinaus einen freundschaftlichen Kontakt pflegt. Außer in den Bergen führt er auch Touren auf der Schwäbischen Alb und in den verschiedensten Wandergebieten in Deutschland.
Tel. 07348 22611
ms-dorn@web.de

Tobias Vorwieger
ist seit 2012 ausgebildeter Fachübungsleiter Bergsteigen. Sowohl beruflich als Förster als auch sportlich zum Klettern ist er in der Fränkischen Schweiz unterwegs. Im Sommer sucht er darüber hinaus gerne die Alpen für größere alpine Unternehmungen auf.  Dort fühlt er sich seit seiner Kindheit wohl und hat seitdem Spaß am Wandern, alpinen Klettern, an Klettersteigen und vor allen Dingen am Hochtourengehen. Die Leidenschaft dafür weckte unter anderem ein Ausbildungskurs der Sektion. Diese Begeisterung hofft er auf seinen Touren an die Teilnehmer weitergeben zu können.

.

Götz Waidelich
Jahrgang 1970, lebt mit Frau und zwei Kindern in Ulm. Klettern in all seinen Facetten- vom 2m Boulder bis zur 1000m Wand, vom reinen Bohrhakenklinken bis zum eigenverantwortlichen Absichern, vom Blau- bis Lechtal faszinieren ihn immer wieder aufs Neue.

 

 

.
Achim Weber
ist Jahrgang 1963 und lebt mit seiner Familie in Schwendi. Mit 18 Jahren kam er durch die Sektion zum Bergsteigen und betreibt sein Hobby am liebsten im Winter.
Viele Gipfel hat er seither mit Skiern bestiegen. Seit vielen Jahren führt er Skitouren für die Sektion.
Tel. 07353 36 68
auk.weber@gmx.de

.

.
Siegfried Wehrle
ist selbständiger Gärtner, seit 1993 Fachübungsleiter Bergsteigen. Sein Betätigungsfeld geht vom Wandern übers Bergsteigen bis zu Kletter- und Hochtouren. Auch in Afrika und Südamerika bestieg er schon hohe Berge. Der 1951 in Wangen im Allgäu geborene geht seit dem 14. Lebensjahr ins Gebirge, führt seit 1986 Touren für die Ortsgruppe Laupheim und war dort auch jahrelang Tourenwart.
Tel. 07351 80123
s-wehrle@online.de

.

Beate Wieland
wurde 1956 in Cottbus geboren und lebt seit 1971 in Ulm. Sie ist seit 1997 DAV-Mitglied und war zeitweise in der Walkinggruppe. 2017 wurde sie Seniorenbeauftragte und Tourenführerin für die Senioren-Wandergruppe.
Mit ihrem Mann zusammen ist sie im Urlaub in verschiedenen Wandergebieten unterwegs, aber es zieht sie immer wieder in die Dolomiten. Da beide passionierte Wohnwagen-Camper sind, suchen sie sich immer neue Gebiete für ihre Touren aus. Auch geführte Wanderreisen im Ausland haben sie schon gemacht wie z.B. auf ……………………………..Korfu und im Tramuntana-Gebirge auf Mallorca.

 

Jürgen Wieland
Am Bodensee geboren, durfte er, gerade des Laufens mächtig, ausgiebig die Berge erkunden. Nach mehrjähriger bergsteigerischer Enthaltsamkeit während des Studiums wurde die Leidenschaft für die Berge dank eines längeren Aufenthaltes in den Alpen nachhaltig wiederbelebt. Seitdem gilt das Hauptinteresse dem Skitourengehen und langen abwechslungsreichen Bergtouren. Seit vielen Jahren Laupheimer, schloss er 2009 die Ausbildung zum FÜL Bergsteigen ab.
Tel. 07392 92 89 302…

Veröffentlicht unter Brücke Laupheim, Tourenführer | Kommentare deaktiviert für Tourenfuehrer