Sen Sonthofen

Schneeschuhtour zum Altstädter Hof


Bei Sonnenschein und Pulverschnee konnten 13 Senioren/innen die erste Schneeschuhtour des Jahres erleben. Die optimalen Bedingungen zusammen mit einer schönen Aussicht machten den Tag im Allgäu zum Genuss.
Bei dichtem Nebel startete die Gruppe in Hofen, einem Ortsteil von Sonthofen. Schon nach wenigen Minuten war die Nebelschicht überwunden und in der Sonne ging es durch den glitzernden Schnee in angenehmer Steigung vorbei an mit Rauhreif bedeckten Bäumen aufwärts zum Sonthofer Hof. Hier wurde mit Blick auf die Nagelfluhkette ausgiebig Mittagspause gemacht, dann stieg man am Waldrand steil hinauf zum Beilenberger Hof, von dem es nicht mehr weit war zum Altstädter Hof.
Nach kurzem Aufenthalt lockte der Pulverschneehang unterhalb des Hofes. Durch den knietiefen Schnee ging, rannte, rutschte, rollte jede/r abwärts und hatte einen riesigen Spaß dabei. Der Rest des Abstiegs bewegte sich meist auf der schneebedeckten Zufahrt des Altstädter Hofes, wobei für einige sogar ein großer Holzstapel als zusätzlicher „Gipfel“ herhalten musste. Kurz vor Erreichen des Ausgangspunktes tauchte man wieder in die kalte Nebelschicht ein, so dass alle froh waren, sich in Blaichach nochmals bei Kaffee und Kuchen aufwärmen zu können.

Bericht + Bilder: Konne

zu den Tourenberichten 2017

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.